ManUnited & Arsenal stürmen ins Halbfinale - Ajax scheitert an AS Rom

Bericht zum Viertelfinale der EL

Bildquelle: Abhijit Tembhekar from Pune, INDIA [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Manchester United hat souverän das Halbfinale der Europa League erreicht, auch der FC Arsenal löste das Ticket für die Runde der letzten Vier. Die Gunners stellten mit drei Toren binnen sechs Minuten bei Slavia Prag die Weichen fürs Weiterkommen. Zudem eliminierte die AS Rom Ajax Amsterdam, während der FC Villarreal seiner Favoritenrolle gegen Dinamo Zagreb gerecht wurde.

Genau wie in der Champions League, wo Manchester City und der FC Chelsea noch im Rennen sind, stehen auch in der Europa League mit Manchester United und dem FC Arsenal zwei englische Teams im Halbfinale. So könnten die Endspiele in beiden Wettbewerben zu einer reinen Angelegenheit der Premier League werden, gehen sich doch die Ligakonkurrenten in der Vorschlussrunde aus dem Weg.

ManUnited lässt gegen FC Granada nichts anbrennen

Manchester United bekommt es im Europa League Halbfinale, deren Spiele am 29. April und 6. Mai stattfinden, mit der AS Rom zu tun. Der FC Arsenal muss die Hürde FC Villarreal meistern. Somit stehen die Chancen gut, dass die nächste Mannschaft in der Europa League Siegerliste erneut aus England oder Spanien stammt. Seit 2012 und somit neun Jahren in Folge triumphierte stets ein englisches oder spanisches Team in der Europa League.

Manchester United räumte im Viertelfinale den Underdog FC Granada mühelos aus dem Weg und gewann auch das Rückspiel am Donnerstagabend mit 2:0. Dabei erwischte der englische Rekordmeister einen Traumstart und ging bereits in der 6. Minute durch einen sehenswerten Volleytreffer von Edinson Cavani in Führung. Die Gäste aus La Liga wehrten sich nach Kräften und spielten lange gut mit, brachten den haushohen Favoriten aber nicht ernsthaft in Gefahr.

Die Red Devils schalteten im heimischen Old Trafford in den Verwaltungsmodus und ließen mit einem stabilen Abwehr-Bollwerk nichts mehr anbrennen. In der Schlussminute unterlief dem ehemaligen Frankfurter Jesús Vallejo noch ein Eigentor. Manchester United darf somit nach 2017 von einem erneuten Titelsieg in der Europa League träumen.

C Arsenal lässt Slavia Prag abblitzen: Drei Tore in sechs Minuten!

Der FC Arsenal konnte sich überraschend deutlich mit 4:0 bei Slavia Prag durchsetzen. Dabei war im Vorfeld leichtes Zittern angesagt, endete das Hinspiel in der vergangenen Woche doch nur mit einem enttäuschenden 1:1. Doch die Londoner, bei denen Bernd Leno im Kasten stand, sorgten mit drei Treffern binnen sechs Minuten frühzeitig für klare Verhältnisse. Nicolas Pépé (18.), Alexandre Lacazette per Elfmeter(21.) und Bukayo Saka (24.) schossen die komfortable Halbzeitführung heraus.

Die tschechischen Hausherren konnten derweil kaum Akzente setzen. Zwar hielt Slavia, das zur Pause gleich viermal wechselte, im ersten Durchgang noch einigermaßen mit. Doch in den gesamten 90 Minuten konnten sie sich gegen den überlegenen Gegner nicht eine Chance herausspielen. Den Schlusspunkt zum 4:0-Erfolg von Arsenal setzte der herausragende Lacazette in der 77. Minute. Für die Gunners wäre ein Triumph in der Europa League enorm wichtig, könnten man sich doch über diesen Umweg noch für die Königsklasse qualifizieren. In der heimischen Premier League sind die CL-Ränge für den Tabellenneunten außer Reichweite.

AS Rom reicht 1:1 gegen Ajax Amsterdam zum Weiterkommen

Die AS Rom buchte im heimischen Olimpico durch ein 1:1 gegen Ajax Amsterdam das Halbfinalticket. Im Hinspiel siegten Italiener noch etwas schmeichelhaft mit 2:1. Doch die Giallorossi musste lange Zeit um das Weiterkommen zittern. Denn die Gäste hatten deutlich mehr Spielanteile und gingen kurz nach dem Wechsel in Führung.

Der gerade erst eingewechselte Brian Brobbery, der im Sommer ablösefrei zu RB Leipzig wechselt, besorgte mit einem Lupfer aus 16 Metern das 1:0 für Ajax (49.). Schon im ersten Durchgang, der weitestgehend ereignislos verlief, hätte Davy Klaasen seine Farben in Front schießen können. Von der defensiv orientierten Roma war derweil in den ersten 45 Minuten kaum etwas zu sehen.

Doch Stürmer-Routinier Edin Dzeko bewahrte den Serie A-Klub vor dem Aus. In der 72. Minute traf der ehemalige Wolfsburger zum umjubelten 1:1. Allerdings hatte Dzeko Glück, dass ihm der Ball von einem gegnerischen Spieler direkt vor die Füße fiel. In der Schlussviertelstunde brachte die AS Rom das Remis dann souverän über die Zeit, während Ajax Amsterdam die Durchschlagskraft vermissen ließ und sich bis zum Abpfiff keine richtige Möglichkeit mehr herausspielen konnte.

FC Villarreal marschiert souverän ins Halbfinale

Der FC Villarreal wurde indes auch im Rückspiel gegen Dinamo Zagreb seinem Favoritenstatus gerecht und gewann verdient mit 2:1 (Hinspiel 1:0). Dabei war die Messe bereits zur Pause gelesen. Die Spanier machten mit einem Doppelpack durch den früheren BVB-Stürmer Paco Alcácer (36.) und Gerard Moreno (43.) vor dem Halbzeitpfiff alles klar.

Doch Dinamo steckte trotz der aussichtslosen Lage nicht auf und kämpfte aufopferungsvoll. Die Kroaten, die nach dem Wechsel offensiv deutlich aktiver wurden, belohnten sich immerhin noch mit dem Anschlusstreffer. Diesen steuerte Mislav Orsic in der 74. Minute bei. Nach dem Gegentor erhöhte der FC Villarreal wieder die Schlagzahl, brachte den knappen Sieg ins Ziel und darf weiter vom Europa League Finale in Danzig träumen.


Europa League

Aktuelle Europa League News

Manchester United trotz Pleite im Finale! FC Villarreal schmeißt Arsenal raus

Der FC Villarreal macht der englischen Alleinherrschaft im Europapokal einen Strich durch die ...

6:2 - Manchester United überrollt Roma! Arsenal verliert bei Villarreal

Manchester United hat das Finalticket in der Europa League so gut wie sicher. Der große ...

ManUnited & Arsenal stürmen ins Halbfinale - Ajax scheitert an AS Rom

Titelfavorit Manchester United darf in der Europa League vom zweiten Triumph nach 2017 ...

ManUnited, AS Rom & Villarreal siegen auswärts - FC Arsenal droht Viertelfinal-Aus

Manchester United hat das Tor zum Halbfinale weit aufgestoßen. Die Red Devils siegten im ...

ManUnited kegelt AC Milan raus – Tottenham & Glasgow Rangers scheitern überraschend

In der Europa League konnte sich am gestrigen Abend Manchester United gegen den AC Mailand ...

AC Mailand glückt Last-Minute-Remis bei ManUnited - Arsenal & Spurs souverän

Manchester United verschenkt im Achtelfinal-Kracher der Europa League gegen den AC Mailand den ...


Werbung