Darts-WM: Gabriel Clemens gegen Williams weiter - Van Barneveld ausgeschieden

WM-Aus für Van Barneveld - Clemens in nächster Runde

Bildquelle: Sven Mandel [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Es ist diese besondere Zeit am Ende eines Jahres, in welcher bei zahlreichen Menschen eine große Freude aufkommt. Und dies liegt nicht nur am Weihnachtsfest, denn seit Mitte Dezember steht auch die alljährliche Darts-Weltmeisterschaft an und die größten Namen der Branchen versammeln sich mit Top-Nachwuchstalenten, um den besten Spieler der Welt zu küren. In diesem Jahr gehörten auch zwei stark spielende Frauen zum Teilnehmerfeld der WM.

Die ersten beiden Runden boten bisher jede Menge Dramatik, Spannung, aber auch einige enttäuschende Matches mit vielen Fehlern auf die Doppel. Für jeden Geschmack war etwas dabei, aber was in diesem Jahr besonders aufgefallen ist, war das hohe Favoritensterben in den ersten Runden. Geheimfavoriten und weniger geheime Favoriten mussten das Turnier aufgrund einer Niederlage beenden und einige Namen davon waren in der Tat eine große Überraschung.

Favoriten wie Barneveld, Whitlock, Suljovic & Van den Bergh sind raus

In den ersten beiden Runden haben Darts-Fans bereits viele Favoriten gesehen, die ihre Pfeile packen mussten. Darts-Größen wie Adrian Lewis oder Simon Whitlock und Mensur Suljovic und auch Dimitri Van den Bergh sind aus dem Turnier ausgeschieden und haben sich damit ihre eigenen Wünsche für die Darts-WM sicherlich nicht erfüllen können.

Für einen der größten Schocker sorgte sicherlich der Deutsche Florian Hempel mit dem überraschenden Sieg gegen Dimitri Van den Bergh, der von den Buchmachern sogar als ein Geheimfavorit als neuer Darts-Weltmeister gehandelt wurde. Dazu wird es nun nicht mehr kommen, denn ähnlich wie viele andere Top-Schwergewichte aus der Branche musste auch er früh aus London abreisen.

Was macht eigentlich der Weltmeister Gerwyn Price?

Bisher hatte dieser lediglich eine Partie. In der 2. Runde traf Gerwyn Price auf den Engländer Ritchie Edhouse und besiegte diesen mit 3:1. Damit sicherte er sich schon früh zu Beginn des Turniers den Einzug in die nächste Runde und erfüllte die Pflichtaufgabe als amtierender Darts-Weltmeister in seinem Auftaktmatch.

In der 3. Runde wird der Waliser auf den Belgier Kim Huybrechts treffen und natürlich gilt er auch hier als der klare Favorit. Nicht wenige Experten/innen trauen ihm in diesem Jahr den WM-Titel zu und damit wäre es für ihn die erste Titelverteidigung. Doch in seinem 2. Runden Match gegen Ritchie Edhouse war er nicht immer souverän und musste sogar ein Set abgeben. Daher bleibt es spannend, ob der amtierende Weltmeister dem Druck in der nächsten Runde standhalten kann.

Zwei Deutsche sind noch im Turnier

Mit Florian Hempel und Gabriel Clemens befinden sich noch zwei deutsche Spieler im Teilnehmerfeld, die bei ihren bisherigen Auftritten mit soliden Pfeilen überzeugen konnten und denen nun in der 3. Runde einiges zuzutrauen ist. Sie haben unter Beweis gestellt, dass Deutschland mit jungen und talentierten Darts-Talenten nachzieht und in den nächsten Jahren als Dartsnation ernstgenommen werden muss.

In der 3. Runde wird Florian Hempel auf Raymond Smith treffen. Tatsächlich werden dem Deutschen in dieser Partie inzwischen sehr gute Chancen auf einen Sieg eingeräumt. Für Gabriel Clemens dürfte es den schwereren Gegner in der nächsten Runde geben, denn er trifft dort auf Jonny Clayton. Für viele Experten/innen ist dieser ein Favorit auf den WM-Titel 2022 und daher wird Clemens in diesem Match all sein Können an den Tag legen müssen.

 

 

Fan-Liebling Fallon Sherrock scheitert bereits in der 1. Runde

Fallon Sherrock stand bei dieser WM unter einer besonderen Beobachtung. Nachdem es ihr vor zwei Jahren als erste Frau gelungen war, gleich 2 Männer aus dem Turnier zu werfen, waren alle gespannt, ob ihr ein ähnlicher Erfolg im Ally Pally noch einmal gelingen würde. Sie hat bei diversen Turnieren in diesem Kalenderjahr bereits Erfolge gegen männliche Konkurrenten gehabt, doch trotz einer sehr guten Leistung unterlag sie Steve Beaton mit 3:2 und schaffte es nicht, in die nächste Runde einzuziehen.

Auch die zweite Dame im Bunde Lisa Ashton musste nach der 1. Runde bereits die Heimreise antreten. Sie unterlag dem Niederländer Ron Meulenkamp mit 3:0 und muss damit weiterhin auf einen Triumph bei der Dart WM warten. Insgesamt also eine weniger erfolgreiche Darts-WM für die Damen in der Teilnehmer/innen Runde.

Raymond van Barneveld ist raus und hat auch noch COVID-19

Für Raymond van Barneveld sollte es ein erfolgreicher Jahresabschluss werden. Er selbst sagte, dass er mit dem Einzug ins Viertel- oder Halbfinale sehr zufrieden wäre. Während er sich in der 1. Runde noch mit 3:0 gegen den Tschechen Lourence Ilagan durchsetzte, so hatte er in der 2. Runde etwas mehr Schwierigkeiten, denn hier trafen zwei ehemalige Darts-Weltmeister aufeinander und schenkten sich nichts.

Am Ende konnte Rob Cross siegreich aus dem Duell hervorgehen und in die 3. Runde einziehen. Nach der 3:1 Niederlage gegen den Engländer gab es die nächste schlechte Nachricht für Barneveld, denn der Niederländer wurde positiv auf COVID-19 getestet und musste somit das Weihnachtsfest in Quarantäne verbringen. Im neuen Jahr will Barneveld aber wieder vorne angreifen.

9-Darter bei Debüt-WM und dann in der 2. Runde raus

William Borland war sicherlich eine der Überraschungen der bisherigen Darts-WM. Bei seinem Debüt entschied er seine 1. Rundenpartie mit einem 9-Darter, musste sich dann aber in der 2. Runde Ryan Searle mit 3:0 deutlich geschlagen geben. Indes ist Searle mit einer guten Leistung zu einem Underdog bei dieser WM aufgestiegen. Dies galt auch für einen der altbekannten WM-Teilnehmer.

Steve Beaton war nach seinem 1. Rundensieg gegen Fallon Sherrock einer der Kandidaten, dem eine Menge zugetraut werden konnte. Er vollführte ein super Spiel und die Partie gegen Sherrock war sicherlich eine der ansehnlichsten von der Dartssicherheit. In der 2. Runde musste sich Beaton aber geschlagen geben. Er verlor mit 3:1 gegen Kim Huybrechts und war damit raus.


Darts

Aktuelle Darts News

Nach epischer Finalschlacht: Peter "Snakebite“ Wright krönt sich zum Weltmeister

Die Darts-WM 2022 hat einen würdigen Nachfolger für den ehemaligen Weltmeister Gerwyn ...

Darts-WM: Michael Smith zerstört Claytons WM-Traum - Price in Runde 4 unschlagbar

Ein unglaubliches Aufeinandertreffen zwischen Michael Smith und Jonny Clayton begeisterte ...

Darts-WM: Corona vereitelt van Gerwens WM-Traum - Clayton haut Clemens raus

Eine Wahnsinns-Partie zwischen Gerwyn Price und Kim Huybrechts war das Highlight der 3. Runde ...

Darts-WM: Gabriel Clemens gegen Williams weiter - Van Barneveld ausgeschieden

Großes Favoritensterben bei der diesjährigen Darts-Weltmeisterschaft. Top-Spieler ...

Sensation: Florian Hempel haut Van den Bergh raus! Auch Smith & Chisnall weiter

Was ein Teufelskerl! Florian Hempel musste gestern Abend gegen den Weltranglisten Fünften ...

Darts-WM: Hempel haut Schindler im deutschen Duell raus! Fallon Sherrock scheitert

Am gestrigen Abend kam es bei der Darts-WM 2022 zum deutsch-deutschen Duell zwischen Florian ...


Werbung