WWE: Money in the Bank – Vorschau und Spoiler

Beim am Sonntag stattfindende Mega-Event Money in the Bank steht natürlich das Match um den Heavyweight Championship-Gürtel im Mittelpunkt, der im Rahmen eines Leiter-Matchs ausgetragen wird. Zudem wartet die WWE mit einer alten Tradition auf und schickt im Money-in-the-Bank-Vertrag Leiter-Match gleich sieben der Superstars in den Ring. In unserer Vorschau stellen wir euch das Lineup vor und haben zudem noch einen heißen Spoiler im Gepäck.

Nachdem Seth Rollins als erster Mitstreiter für das Vertrag-Leiter-Match bekannt gegeben worden war, benannte die WWE die sechs weiteren Superstars, die ebenfalls mit von der Partie sind.

 {adsense}

Zum Aufgebot gehört der Intercontinental-Champion Bad News Barrett, der aber wegen einer Schulterverletzung etwas gehandicapt sein wird, sowie Rob Van Dam, Dolph Ziggler, Kofi Kingston, Jack Swagger und Dean Ambrose. Seth Rollins soll dabei die Teilnahme seines ehemaligen Shield-Kollegen Dean Ambrose gefordert haben, da er befürchtete, dass sich „Lunatic Fringe“ in das Match einmischen und ihn so auf dem Weg zu weiteren Ruhm und Ehre aufhalten könnte. Durch die Teilnahme von Ambrose am Vertrag-Leiter-Match, kann Rollins ihn aber schön im Auge behalten.

Doch worum geht’s überhaupt bei diesem traditionellen Match? Ziel der sieben WWE-Superstars ist es, einen über dem Ring baumelnden Aktenkoffer aus der Verankerung zu lösen und den Koffer zu erobern. Wem das gelingt, der erhält einen Vertrag für ein Titelmatch gegen den WWE Heavyweight Champion und kann diesen „eincashen“. Der Vertrag hat eine Gültigkeit von einem Jahr und der Sieger hat das Recht, in zu jeder beliebigen Zeit und an jedem beliebigen Ort sein Match einzufordern.

Wer gewinnt das Leiter-Match?

Entsprechend hat das Vertrag-Leiter-Match eine hohe Bedeutung, wobei sich alle Teilnehmer Siegchancen ausrechnen dürfen. Immerhin befinden sich mit Rob Van Dam, Jack Swagger und Dolph Ziggler drei Stars im Aufgebot, die schon einmal bei Money in the Bank gewinnen konnten.

Bad News Barrett hat dagegen schon zweimal an dieser Match-Art teilgenommen und ist genau wie der vierfache Money in the Bank-Teilnehmer Kofi Kingston mit diesem Kampf vertraut. Doch trotz seiner noch so athletischen Einlagen konnte die ghanaische Wildkatze noch nie den verlockenden Aktenkoffer gewinnen. Es darf auf jeden Fall mit einem äußert intensiven Wettbewerb gerechnet werden, indem es garantiert auch brutal zur Sache gehen wird.

 

Achtung Spoiler

Auf dem kürzlich veröffentlichen Poster für den SummerSlam 2014 (17. August) ist neben Brock Lesnar auch John Cena zu sehen. Glaubt man Gerüchten, könnte das ein starker Hinweis dafür sein, dass Cena den Titelkampf bei Money in the Bank gewinnt und neuer WWE World Heavyweight Champion wird.


WWE

Aktuelle WWE News

WWE mit Entlassungswelle - Samoa Joe und 9 weitere Wrestler gefeuert

Am gestrigen Tage hagelte es 10 Entlassungen innerhalb der WWE! Die Company trennte sich dabei ...

WWE: Plant Paige ihr Comeback? - Gedankenspiele heizen die Gerüchteküche an

Als Paige ihre In-Ring-Karriere 2018 zunächst für beendet erklären musste, brach ...

Gehen die WWE und Paul Heyman getrennte Wege? - Vertrag läuft aus

Die WWE ohne Paul Heyman? Eigentlich undenkbar, denn der Manager ist eines der Zugpferde der ...

WWE: Eric Bischoff kur vor Aufnahme in die Hall of Fame der Class of 2021

Nun ist der nächste Name raus, der in die WWE Hall of Fame 2021 aufgenommen wird. Dabei ...

Molly Holly vor Aufnahme in die WWE Hall of Fame - Erster Name für 2021 steht fest

Der erste Name, der eine Rolle bei der diesjährigen WWE Hall of Fame Zeremonie spielt, ...

WWE News: Lacey Evans ist schwanger! Ist der 71-jährige Ric Flair der Vater?

Die WWE hat sich wieder eine neue Storyline ausgedacht, nachdem Lacey Evans ihre reale ...


Werbung