Handball WM Frauen Spielplan

Handball WM Frauen Spielplan Infos

Bildquelle: By Elmar Zenner [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen gibt es in der jetzigen Form noch nicht so lange. Kurz nach dem 2. Weltkrieg wurde erstmals eine Weltmeisterschaft der Frauen ausgetragen, jedoch nicht in der Halle, wie man es heute kennt, sondern auf dem Feld. Dabei musste man zwischen Klein- und Großfeld unterscheiden.

Im Jahre 1957 wurde zudem die Weltmeisterschaft der Frauen in Form des Feldhandballs ausgetragen. Vier Jahre später wurde das WM-Turnier dann auf dem Kleinfeld ausgefochten. Zu damaliger Zeit fanden die Weltmeisterschaften der Frauen sehr unregelmäßig statt. Kurios ist auch, dass die beiden Kleinfeldwettbewerbe, also im Jahre 1957 und 1961, zu den Hallenweltmeisterschaften zählen, auch wenn sie im Freien stattfanden.

 

Der Grund ist, dass man bei diesen beiden Turnieren die Regeln des Hallenhandballs angewandt hatte. Die Zeiten haben seitdem sich geändert, denn heutzutage werden die Spiele in großen modernen Hallen ausgetragen. Vor allem die Handball-Weltmeisterschaften der Frauen finden vor einem großen Publikum statt.

Seit 1993 hat der IHF den Modus der Handball-WM der Frauen grundlegend geändert. Zumindest, was den Turnus betrifft. Der Titel wurde ab diesem Zeitpunkt an alle zwei Jahre verteidigt bzw. neu ausgespielt. Die IHF ist zudem auch für den Handball WM Frauen Spielplan zuständig. Auf den Seiten des Verbands findet man indes auch stets den aktuellen Handball WM Frauen Spielplan vor, der zum jeweiligen WM-Turnier gehört.

Natürlich wird dieser auch von anderen Magazinen, Sportzeitungen und Sportportalen präsentiert, sodass jeder Handball-Fan schnell einen Überblick zu den jeweiligen Partien der Handball-WM der Frauen erlangen kann. Ein Blick auf die Spielpläne der vergangenen Weltmeisterschaften zeigt zudem auf, dass Russland nach 23 gespielten Weltmeisterschaften Rekordweltmeister ist. Insgesamt konnten die russischen Damen 7 Mal den WM-Titel erringen, zweimal holte das Team Silber und einmal Bronze.

In dieser Statistik ist auch die damalige Sowjetunion mit ihren WM-Siegen inkludiert. Deutschland (inkl. der DDR) kommt auf vier WM-Titel bei den ausgetragenen Weltmeisterschaften der Damen. Dahinter auf Platz 3 folgt Norwegen mit 3 WM-Siegen. Auf den Plätzen 4 und 5 folgen Frankreich und Ungarn. Frankreich ist im Übrigen aktueller Handball-Weltmeister der Damen (Stand 2018) und darf den Titel 2019 bei der Handball-WM in Japan verteidigen.

Infos zum Handball WM Frauen Spielplan - Deutschland bei der WM

Schauen wir erneut auf den Handball WM Frauen Spielplan mit Blick auf die deutschen Partien. So holte 1971 die damalige DDR den WM-Titel nach einem 11:8 über das damalige Jugoslawien und das auch noch im Gastgeberland der Weltmeisterschaft! Nur vier Jahre später konnte man erneut den Titel erringen und 1978 sogar verteidigen. Erst 1993 sicherte sich dann Deutschland erneut die WM-Titel, als man mit 22:21 n.V. gegen Dänemark gewann.

Seit dem Sieg im Finale 1993 warten die deutschen Handballerinnen wieder auf den nächsten WM-Sieg. 2019 wird man also erneut angreifen und da wird es spannend zu sehen sein, gegen welche Nationen die deutschen Damen im Handball WM Frauen Spielplan aufeinandertreffen werden!