Alle Meister der NHL in einer Liste – Übersicht der Stanley Cup Sieger

Übersicht aller Stanley Cup Sieger

Bildquelle: Ched Davis [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Sie ist die beste Eishockey-Liga der Welt: die NHL! Zugleich kann die National Hockey League auf eine enorm lange, über 100-jährige Geschichte zurückblicken. Schließlich wurde die NHL bereits am 26. November 1917 gegründet. Sport-90 entführt euch aufs Eis und präsentiert alle NHL Meister in einer Liste. Außerdem werden die Rekordchampions oder die deutschen Spieler, die den begehrten Stanley Cup gewinnen konnten, verraten.

In den USA bildet die National Hockey League zusammen mit der NFL (American Football), der NBA (Basketball) und der MLB (Baseball) die „Big 4“. Damit sind die populärsten Sportligen gemeint, während die NHL in der Eishockey-Hochburg Kanada die klare Nummer 1 ist.

NHL: Langer Weg zum Stanley Cup

Jede der insgesamt 32 NHL-Mannschaften (25 aus den USA und 7 aus Kanada), die sich zu jeweils 16 Teams auf die Eastern Conference und Western Conference verteilen, träumt vom Gewinn des Stanley Cups! Der wichtigsten Eishockey-Trophäe der Welt, die am Ende einer langen, kräftezehrenden Saison der Meister erhält.

Der Weg zum Stanley Cup in der NHL ist lang. Schließlich bestreitet jede Mannschaft während der regulären Saison 82 Spiele, insgesamt sind es 1.312 Partien. Anschließend geht es mit den NHL Playoffs, die sich über vier Runden bis zum Stanley Cup Finale erstrecken, und die nach dem Modus Best-of-Seven ausgefochten werden.

Übersicht aller NHL Meister - Stanley Cup Sieger Liste

 

JahrMeister
1918Toronto Arenas
1919Wegen Spanischer Grippe abgebrochen
1920Ottawa Senators
1921Ottawa Senators
1922Toronto St. Patricks
1923Ottawa Senators
1924Canadiens de Montréal
1925Victoria Cougars (WHL)
1926Montreal Maroons
1927Ottawa Senators
1928New York Rangers
1929Boston Bruins
1930Canadiens de Montréal
1931Canadiens de Montréal
1932Toronto Maple Leafs
1933New York Rangers
1934Chicago Blackhawks
1935Montreal Maroons
1936Detroit Red Wings
1937Detroit Red Wings
1938Chicago Blackhawks
1939Boston Bruins
1940New York Rangers
1941Boston Bruins
1942Toronto Maple Leafs
1943Detroit Red Wings
1944Canadiens de Montréal
1945Toronto Maple Leafs
1946Canadiens de Montréal
1947Toronto Maple Leafs
1948Toronto Maple Leafs
1949Toronto Maple Leafs
1950Detroit Red Wings
1951Toronto Maple Leafs
1952Detroit Red Wings
1953Canadiens de Montréal
1954Detroit Red Wings
1955Detroit Red Wings
1956Canadiens de Montréal
1957Canadiens de Montréal
1958Canadiens de Montréal
1959Canadiens de Montréal
1960Canadiens de Montréal
1961Chicago Blackhawks
1962Toronto Maple Leafs
1963Toronto Maple Leafs
1964Toronto Maple Leafs
1965Canadiens de Montréal
1966Canadiens de Montréal
1967Toronto Maple Leafs
1968Canadiens de Montréal
1969Canadiens de Montréal
1970Boston Bruins
1971Canadiens de Montréal
1972Boston Bruins
1973Canadiens de Montréal
1974Philadelphia Flyers
1975Philadelphia Flyers
1976Canadiens de Montréal
1977Canadiens de Montréal
1978Canadiens de Montréal
1979Canadiens de Montréal
1980New York Islanders
1981New York Islanders
1982New York Islanders
1983New York Islanders
1984Edmonton Oilers
1985Edmonton Oilers
1986Canadiens de Montréal
1987Edmonton Oilers
1988Edmonton Oilers
1989Calgary Flames
1990Edmonton Oilers
1991Pittsburgh Penguins
1992Pittsburgh Penguins
1993Canadiens de Montréal
1994New York Rangers
1995New Jersey Devils
1996Colorado Avalanche
1997Detroit Red Wings
1998Detroit Red Wings
1999Dallas Stars
2000New Jersey Devils
2001Colorado Avalanche
2002Detroit Red Wings
2003New Jersey Devils
2004Tampa Bay Lightning
2005Kein Meister wg. Lockout
2006Carolina Hurricanes
2007Anaheim Ducks
2008Detroit Red Wings
2009Pittsburgh Penguins
2010Chicago Blackhawks
2011Boston Bruins
2012Los Angeles Kings
2013Chicago Blackhawks
2014Los Angeles Kings
2015Chicago Blackhawks
2016Pittsburgh Penguins
2017Pittsburgh Penguins
2018Washington Capitals
2019St. Louis Blues
2020Tampa Bay Lightning
2021Tampa Bay Lightning
2022Colorado Avalanche

 

 

NHL Meisterliste: 1918 - Toronto Arenas als erster Champion

Der Stanley Cup im Eishockey wird zwar schon seit 1893 vergeben, doch bis zur Gründung der NHL im Jahr 1917 handelte es sich um eine Meisterschaft kanadischer Amateurteams. Ab 1910 hielten dann professionelle Teams Einzug in den Sport, die innerhalb der National Hockey Association (NHA) den Meister ermittelten. Nach der NHL-Gründung gab es vorerst noch weitere Ligen, die untereinander den Titel ausmachten. Ab 1927 übernahm dann die NHL das Zepter und seither wird der Meister ausschließlich in der NHL ermittelt.

Beginnend mit dem ersten NHL-Meister Meister 1918, den Toronto Arenas, bis zum amtierenden NHL Champion 2022, den Colorado Avalanche, wurde der Stanley Cup 103 Mal (Stand 2022) verliehen. Einzig in den Jahren 1919 - wegen einer Grippeepidemie - und 2005 - wegen eines Spielerstreiks (NHL Lockout) - gab es keinen NHL Meister, da diese Spielzeiten nicht ausgetragen wurden.

Montreal Canadians: NHL Rekordmeister mit 24 Titeln

Doch wer ist der Rekordmeister in der NHL? Was hierzulande der FC Bayern in der Liste der Deutsche Fußball-Meister ist, sind die Montreal Canadians in der NHL Siegerliste - der absolute Dominator und einsame Rekordchampion. 24 Mal räumten die Habs, so der Spitzname der Canadians, den Stanley Cup ab. Allerdings liegt die letzte NHL Meisterschaft der Franchise aus Kanada schon rund drei Jahrzehnte zurück.

Ihre letzte Stanley Cup Championship feierten die Montreal Canadians im Jahr 1993, als man die NHL Finals gegen die Los Angeles Kings um den legendären Wayne Gretzky souverän mit 4:1 gewann. 2021 hatten die Canadians die große Chance, ihrer Durststrecke ein Ende zu bereiten. Nach 28 Jahren ohne Finalteilnahme in der NHL hätte Montreal Titel Nummer 25 einfahren können, allerdings zog man in der Finalserie deutlich mit 1:4 gegen die Tampa Bay Lightning den Kürzeren. Insgesamt haben die Habs bei 33 Finalteilnahmen neun Niederlagen erlitten.

5x NHL Meister in Folge: Canadians mit Bestmarke aus 50er Jahren

Unvergessen und historisch war die unvergleichbare Erfolgsserie der Montreal Canadians in den 1950er Jahren. Zwischen 1956 bis 1960 gewannen die Habs den Stanley Cup fünf Mal in hintereinander. Montreal dominierte die NHL in dieser Epoche nahezu nach Belieben und stellte mit fünf NHL Meisterschaften in Serie eine bis heute unerreichten Rekord auf.

 

 

Zwar gab es in der langen Historie immer mal wieder Mannschaften, die mehrere Meisterschaften aneinanderreihten. Doch mit Blick auf die Liste aller NHL Meister geriet die Rekordserie der Montreal Canadians nur zwei ernsthaft in Gefahr. Zum einen waren es die Toronto Maple Leafs, die um 1950 ähnlich erfolgreich unterwegs waren und sowohl zwischen 1945 bis 1949 bzw. zwischen 1947 bis 1951 jeweils vier von fünf möglichen Titeln gewannen.

New York Islanders schnuppern an Montreal-Rekord

Ansonsten vermochten nur noch die New York Islanders vier Stanley Cup Championships (1980 bis 1983) am Stück einzufahren. 1984 hatten die Islanders die große Möglichkeit, den Rekord von fünf NHL-Meisterschaften in Folge einzustellen. Doch das Team aus dem Big Apple musste sich in der Saison 1983/84 in der Endspielserie den Edmonton Oilers klar mit 1:4 geschlagen geben.

Auf den New York Islanders lastet seit ihrer Erfolgsserie fast schon ein Fluch. Nicht nur, dass es die einzigen vier Meistertitel der Klubgeschichte waren, sondern seit 1984 schafften es die Islanders nie wieder ins Finale der NHL.

NHL Meisterliste: Toronto & Detroit Red Wings oft vertreten

Doch zurück zu den Toronto Maple Leafs. Diese sind mit 13 gewonnen Meisterschaften bis dato nach dem Rekordmeister Montreal Canadians das zweiterfolgreichste Team der NHL. Dicht dahinter liegen die Detroit Red Wings mit elf Titeln, denen gleich 13 verlorene Finalserien gegenüberstehen.

 

 

Die Red Wings waren zunächst Anfang der 1950er das Maß aller Dinge und triumphierten 1950, 1952, 1954 und 1955. Zudem zählte Detroit rund um die Jahrtausendwende zu den absoluten Top-Teams der Liga, als sie - auch dank der legendären „Russian Five“ - 1997 und 1998 den Stanley Cup holten und dann noch einmal 2002 triumphierten.

NHL-Teams mit meisten Stanley Cup Siegen

Insgesamt konnten sich bislang 22 verschiedene Mannschaften in der NHL Siegerliste eintragen, von denen aktuell noch 19 Teams am Spielbetrieb teilnehmen. Nach den Montreal Canadians, Toronto Maple Leafs und Detroit Red Wings konnten die Boston Bruins und Chicago Blackhawks am häufigsten und mit je sechs Titeln auf dem NHL-Thron Platz nehmen.

Es folgen die Edmonton Oilers und Pittsburgh Pinguins (beide 4 gewonnene NHL Meisterschaften) sowie die New York Rangers, New York Islanders und Ottawa Senators (je 3 Meisterschaften).

Deutsche NHL Meister: Krupp, Seidenberg & Co.

Bislang konnten auch vier deutsche Spieler mit ihren Mannschaften den Stanley Cup gewinnen. Den Auftakt machte Uwe Krupp, der in der Spielzeit 1996 mit den Colorado Avalanche erfolgreich war. Bemerkenswert: Verteidiger Krupp erzielte im entscheidenden Finalspiel in der dritten Overtime den 1:0-Siegtreffer gegen die Florida Panthers. Das Team aus Denver setzte sich mit einem 4:0-Sweep in der Serie durch.

Dennis Seidenberg behielt derweil in den Playoffs der NHL-Finalserie 2011 mit den Boston Bruins gegen die Vancouver Canucks knapp die Oberhand (4:3). Dritter deutscher Stanley Cup-Sieger wurde Tom Kühnhackl. Der Stürmer gewann mit den Pittsburgh Penguins 2016 und 2017 gleich zweimal in Folge die Meisterschaft. Als vierter Deutsche konnte Goalie Philipp Grubauer seinen Namen auf der Stanley Cup-Trophäe verewigen, als er 2018 mit den Washington Capitals gegen die Vegas Golden Knights siegreich war.


Werbung