Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung
Werbung


90+ Lizenzierte Casinos ohne Oasis

Werbung


Interessante Tipps


Tabellenführung futsch: 1. FC Köln unterliegt Partizan Belgrad

Köln unterliegt Partizan Belgrad

Bildquelle: © Raimond Spekking [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Am 3. Spieltag der Europa Conference League hat der 1. FC Köln seine erste Pleite und damit einen kleinen Dämpfer kassiert. Vor heimischer Kulisse mussten sich die Domstädter nach XL-Rotation Partizan Belgrad mit 0:1 geschlagen geben. Auch die Tabellenführung in der Gruppe D mussten die Kölner abgeben.

Rückschlag für den 1. FC Köln in der Conference League. Nachdem die Rheinländer mit 4 Punkten aus den ersten beiden Partien sehr ordentlich aus dem Startblock kamen, setzte es nun die erste Schlappe. 0:1 gegen Partizan Belgrad. Die Pleite hatte Steffen Baumgart mitzuverantworten. Der FC-Trainer schonte zahlreiche Stars für das Derby am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach.

1. FC Köln verpasst Ausgleich nach frühem Rückstand

Der 1.FC Köln und Partizan Belgrad legten im RheinEnergieStadion direkt den Vorwärtsgang ein, wobei die Serben gleich mit der ersten guten Möglichkeit in Führung gingen. Svetozar Markovic war nach einem starken Freistoß von Bibras Natcho am Fünfer mit dem Kopf zur Stelle (9.). Kalte Dusche für die Geißböcke, die sich danach einem serbischen Abwehrbollwerk ausgesetzt sahen.

Doch die Kölner brachten Partizan ein ums andere Mal in Verlegenheit und strahlten vor allem mit präzisen Flanken viel Gefahr. Allerdings ließen sowohl Sargis Adamyan (23.) und auch Florian Dietz (32.) hochkarätige Chancen ungenutzt. Besonders Dietz, der fünf Meter vor dem Tor völlig blank zum Kopfball kam, hätte den Ausgleich machen müssen. Kurz vor dem Pausentee hatten dann aber der Bundesligist aus der Domstadt Glück, dass Marvin Schwäbe einen Schuss von Slobodan Urosevic aus kurzer Distanz noch an den Pfosten lenken konnte. So blieb dem Effzeh beim Gang in die Kabine ein höherer Rückstand erspart, wenngleich Köln intensiv am Ausgleich schnupperte.

Partizan nach Wechsel gefährlicher - Schwäbe verhindert höhere Köln-Pleite

An die durchaus ansprechende Vorstellung der ersten 45 Minuten konnte der 1. FC Köln nach dem Wechsel aber nicht mehr anknüpfen. In der Offensivbewegung waren Ideen und Kreativität Mangelware und die Baumgart-Truppe konnte sich bei Torhüter Schwäbe bedanken, dass Belgrad nicht noch nachlegte.

 

 

Binnen zwei Minuten zeigte der Schlussmann sowohl gegen Queensy Menig (62.) als auch gegen Andrija Pavlovic (64.) zwei Glanzparaden. Die Kölner wehrten sich zwar gegen die drohende Heimpleite und Trainer Baumgart brachte mit Jonas Hector, Dejan Ljubicic und Steffen Tigges noch einmal frische Kräfte. Aber es blieb beim 0:1.

Baumgart will weiter rotieren - 1. FC Köln rutscht auf Rang 3 ab

„Vom Ergebnis bin ich enttäuscht, von der Leistung der Mannschaft nicht. Wir haben das Tor nicht getroffen“, fasste der 50-jährige Übungsleiter nach der Partie am RTL-Mikrofon zusammen. Zudem verteidigte Baumgart seine auf sieben Position veränderte Startelf: „Aus meiner Sicht hat das Ergebnis wenig mit der Rotation zu tun. Die Jungs haben alles rausgehauen. Die Entscheidung der Rotation werde ich weiter - und weiter dazu stehen.“

Die Tabellenführung in der Europa Conference League Gruppe D musste der 1. FC Köln an die Gäste aus Serbien abtreten. Partizan führt punktgleich mit OGC Nizza (beide 5), die bei Schlusslicht 1. FC Slovacko 1:0 siegten, das Tableau an. Doch die Kölner haben mit 4 Zählern noch alle Chancen aufs Weiterkommen.


Europa Conference League heute

1. FC Köln scheitert trotz Aufholjagd gegen OGC Nizza in Vorrunde

Aus und vorbei! Der 1. FC Köln ist nach großem Kampf und Aufholjagd in der Europa ...

Schwacher 1. FC Köln verliert auch bei Partizan Belgrad - Slovacko leistet Schützenhilfe

Die geplante Revanche des 1. FC Köln in der Europa Conference League ging gründlich ...

Tabellenführung futsch: 1. FC Köln unterliegt Partizan Belgrad

Dämpfer für den 1. FC Köln in der Europa Conference League: Am 3. ...

Debüt-Sieger: AS Rom bezwingt Feyenoord & ist erster Champion der Conference League

AS Rom hat die erste Ausgabe der Europa Conference League gewonnen! Die Italiener behielten im ...

AS Rom und Feyenoord Rotterdam stehen im Finale! Mourinho sorgt für Novum

Die Protagonisten für das erste Endspiel der Conference League stehen fest. Die AS Rom und ...

Feyenoord feiert wildes 3:2 gegen Marseille! AS Rom holt 1:1 bei Leicester

Der Conference League stehen spannende Halbfinale-Rückspiele ins Haus. Denn nach den ...


Werbung