HC Post: Auftaktniederlage beim Klagenfurter Eishockeycup gegen Adani Bank


Auftakt beim Klagenfurter Eishockeycup

Der HC Post hat sein erstes Spiel im Klagenfurter Eishockeycup mit 6:8 gegen das Hockey Team der Anadi Bank verloren. Wie bereits im Vorjahr fehlten wieder 5 Stützen der Mannschaft wegen Verletzungen oder beruflicher Tätigkeit. Es begann noch sehr gut.

Bereits nach 5 Minuten konnte durch Raffael Gobald das 1:0 für den HC Post erzielen. Diese Führung währte jedoch nur drei Minuten. Nach einem gravierenden Patzer der Verteidigung des HC Post, gelang durch Kurt Makula der Ausgleichstreffer.

 

Durch einen schnellen Gegenzug konnte Andreas Reichenhauser wieder der Führungstreffer zum 2:1 erzielt werden. Jedoch konnte durch Markus Wider nur 4 Minuten später, nach einem erneuten Patzer der Verteidigung des HC Post, der Ausgleichstreffer zum 2:2 erzielt werden. Knapp vor Ende des ersten Drittels gelang Stephan Kogelnigg wieder der Führungstreffer zum 3:2.

Das zweite Drittel war mehr durch vergeben Chancen des HC Post geprägt. Markus Wider und Hans-Jörg Genser konnten den Rückstand des Anadi Hockey Teams in eine zwischenzeitliche 4:3-Führung ausbauen. Nachdem viele Chancen vergeben wurden, konnte Peter Krenz den Ausgleichstreffer zum 4:4 erzielen. Nach einem schweren Abspielfehler konnte jedoch Christian Wolf noch vor Ende des zweiten Drittels die Führung für das Anadi Hockey Team wieder herstellen.

Späte Tore sorgen für Entscheidung

Das dritte Drittel begann ähnlich wie das zweite Drittel. Der HC Post konnte seine Torchancen nicht verwerten, und Hans Jörg Genser gelang nach einem Konter sein zweites Tor für das Anadi Hockey Team. Danach konnte Jörg Putzl nach einem Gestochere vor dem Tor den Puck zwischen den Beinen des Torhüters in das Tor schießen.

Aber wieder ließen sich die Spieler des Anadi Hockey Teams dadurch nicht irritieren. Durch Markus Wider, dem gleich ein Doppelschlag innerhalb von 2 Minuten gelang, baute das Anadi Hockey Team seine Führung auf drei Tore aus. In der Schlussminute gelang Jörg Putzl noch der sechste Treffer für den HC Post und damit der Endstand zum 6:8.

 

Bildquelle

By Eric Kilby from USA (P.E.I. Warms Up) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek