WWE: Wird Cesaro neuer World Heavyweight Champion?


Wird Cesaro neuer World Heavyweight Champion der WWE?

Glaubt man den aktuellen Gerüchten, wird der Schweizer Cesaro neue World Heawyweight Champion in der WWE. Zudem gibt es beunruhigende News für alle CM Punk-Fans. Es sind äußerst interessante Gerüchte über Cesaro im Umlauf. Der derzeit erfolgreichste deutschsprachige Wrestler in der WWE könnte schon bald zum neuen World Heavyweight Champion aufsteigen.

Denn beim Special Event Money in the Bank, das am 29. Juni stattfindet, wird es dem Anschein nach nur ein Money in the Bank Ladder Match geben. Dem Sieger winkt ein Koffer für den WWE World Heavyweight Title.

 

Zwar ist noch offen, wer das verlockende Match gewinnen soll, aber natürlich werden schon einige Namen und Favoriten gehandelt. Und hier kommt Cesaro ins Spiel. Die WWE will den „King of Swing“, so der handfeste Beiname von Cesaro, der seine Gegner mit Vorliebe an den Füßen packend wie Windmühlenflügel durch den Ring wirbelt, pushen wollen. Der Plan sieht angeblich vor, dass der 33-Jährige bis Jahresende hinter John Cena und Daniel Bryan zum dritten Babyface aufgebaut werden soll. Sollte die WWE wirklich solche Planspiele mit Cesaro verfolgen, ist es durchaus realistisch, dass er das Ladder Match bei Money in the Bank gewinnt und neuer World Heavyweight Champion wird.

Während sich alle Cesaro-Fans über diese News freuen dürften, ist die Laune im Fanlager von CM Punk deutlich getrübter. Denn seit dem Royal Rumble im Januar ist er völlig aus der WWE verschwunden und man hat CM Punk auch nicht ein einziges Mal in Ringnähe gesehen. Hat CM Punk seine Wrestler-Karriere an den Nagel gehangen?

Rückzug von CM Punk?

Davon ist auszugehen, wie jetzt auch durch ein Interview indirekt bestätigt wird, welches er dem RedEye Chicago gegeben hat. Dort wurde CM Punk gefragt, wie es sich anfühlt, mit 35 Jahren pensioniert zu sein, und ob er in Zukunft noch mehr für wohltätige Projekte machen werde. Punk erklärte, dass es sich sehr gut anfühle und dass er viel Freude an seinen wohltätigen Projekten mit dem Baseball-Team der Chicago Cubs und vielen anderen Prominenten und Athleten habe. Der Straight Edge Superstar hatte weder dem Interviewer widersprochen, dass er pensioniert sei, noch hat er über einen nächsten Kampf oder Rückkehr in die WWE gesprochen.

Nichtsdestotrotz ist das Karriereende von CM Punk noch nicht spruchreif. Man darf mit Spannung erwarten, wie die Fans am Sonntag beim Payback Special Event reagieren. Schließlich steigt es in Chicago, der Geburtsort und Heimat von Punk, sodass mit lautstarken CM Punk-Rufen gerechnet werden darf.