WWE: Seth Rollins verrät The Shield - Union mit Evolution


Seth Rollins verlässt The Shield und schließt sich Evolution an

The Shield haben ihren Ruf als stärkste WWE-Gruppierung durch einen unglaublichen Triumph beim Payback-PPV untermauert, doch dann kam der Schock! Bei Monday Night Raw fiel Seth Rollins seinen Shield-Kollegen in den Rücken und verbündete sich mit Evolution, bei denen zuvor Batista gekündigt hatte. Aber es gibt auch News zu John Cena und dem WWE-Titel.

The Shield hatte die Evolution schon bei Extreme Rules bezwungen und ließen dann beim No Holds Barred Elimination-Match einen klaren Sweep folgen: Denn, ohne selbst einen Verlust hinzunehmen, wurde das Evolution-Trio eliminiert. Kein Wunder, dass die Evolution mit dickem Hals bei Monday Night Raw aufschlugen.

Und gerade als Evolution-Boss Triple H das Re-Match gegen The Shield ansetzen wollte, sorgte Dave Batista für Aufsehen. Denn das Powerhouse kündigte und wird sich zurückziehen, wobei der Abschied von Batista nicht wirklich überraschend kam.

Doch was dann passierte, kommt schon einem Schocker gleich: Seth Rollins hat seine Shield-Brüder verraten, streckte kurzerhand Reigns und Ambrose mit einem Steel-Chair zu Boden und wechselt nun zur Evolution. Damit steht nicht die Evolution, sondern plötzlich The Shield vor dem Aus! Triple H quittierte den Überlauf von Seth Rollins mit einem dicken Grinsen und freute sich darüber, dass sein Plan B funktionierte. Die WWE steht seitdem Kopf!

Die WWE-Fans bekamen zudem mit dem Match zwischen John Cena und Bray Watt eine epische Schlacht präsentiert. Beim Last Standing-Match blieb es aber nicht nur beim 1:1-Battle. Denn während Cena Unterstützung von den Tag Team-Champions The Usos bekam, eilten Erik Rowan und Luke Harper dem Eater of the Words zur Hilfe. Es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch, bei dem Stühle und Tische geschleudert wurden. Mit einem deftigen AA verpasste John Cena Watt den K.o. und begrub ihn anschließend unter einer großen Kiste.

Daniel Bryan weiterhin WWE-Champion - Cesaro in der Warteposition?

Derweil wurde der WWE-Champion Daniel Bryan beim Payback PPV vor die Wahl gestellt, entweder seinen Titel abzugeben oder seine Frau Brie Bella wird entlassen. Bryan und Brie hatten jedoch andere Pläne: Brie kündigte aus freien Stücken und verpasste Stephanie McMahon noch eine ordentliche Ohrfeige.

Inzwischen hat sich auch geklärt, wie es mit dem Titel weitergeht. Wenn Daniel Bryan in der Lage ist, beim Special Event Money in the Bank am 29. Juni anzutreten, kommt es zum Titelmatch gegen Kane. Geplant ist ein „Stretcher-Match“, sodass man nur dann gewinnt, wenn der Gegner auf einer Bahre die Halle verlässt. Doch angesichts der Nackenverletzung und kursierender Gerüchte darf bezweifelt werden, dass Bryan antreten kann. Für diesen Fall ist ein Ladder Match um den Titel geplant, wobei Cesaro angeblich neuer Champion wird.