WWE: Royal Rumble 2015 auf maxdome - Matchcard füllt sich nur schleppend


Royal Rumble 2015 bei maxdome

Nur noch zwölf Tage sind es hin, bis die zweitgrößte Show der WWE beginnt. In der Nacht vom 25.1. zum 26.1.2015 überträgt maxdome den Royal Rumble 2015 live und Ihr könnt dabei sein. Die anfänglichen Darstellungsprobleme sind behoben, sodass das erste PPV-Event des Jahres problemlos gebucht werden kann.

Ab 1 Uhr beginnt wie gewohnt die Kick-off-Show, in der sicherlich ein paar wenige Matches auf dem Plan stehen werden, die das Main-Event anheizen sollen. Die Matchcard für den Royal Rumble 2015 ist jedoch noch nicht komplett, sodass wir weiterhin auf die Bekanntgabe weiterer WWE-Superstars warten.

 

Einen Teilnehmer, der offiziell bestätigt wurde, können wir allerdings nennen. Es handelt sich dabei um Dean Ambrose, der bei der Großveranstaltung teilnehmen wird. So haben wir nun insgesamt sechs WWE-Superstars beisammen, die fest gebucht wurden. Neben dem Lunatic Fringe tritt zudem noch der neue Intercontinental Champion Bad News Barrett, Roman Reigns, Daniel Bryan, Rusev und Bray Wyatt auf.

Vermutlich wird es in den kommenden Ausgaben von RAW und Smackdown zu weiteren offiziellen Bestätigungen bezüglich der Teilnehmer am Royal Rumble 2015 kommen. Zwar wurden Ryback, Dolph Ziggler und Erick Rowan gefeuert, aber hinter den Kulissen geht das Gerücht umher, dass alle drei WWE-Superstars ebenfalls in Philadelphia auftreten werden.

Geplant ist es, das Trio in den kommenden Tagen und wenigen Wochen vor dem ersten PPV-Event wieder ins Geschehen eingreifen zu lassen. Dies sind nur Mutmaßungen, allerdings besagen die Gerüchte, dass man weiterhin mit dem Show-off, Erick Rowan und Ryback zusammenarbeiten möchte.

 

 

Randy Savage vor Einführung in Hall of Fame of Class 2015

Während also die Spekulationen um den Royal Rumble vorangetrieben werden, scheint es so, dass Randy Savage in die Hall of Fame of Class of 2015 aufgenommen wird. The Macho Man ist im Jahre 2011 verstorben und wird nun von Hulk Hogan eingeführt. Die Ehrung für Randy Savage könnte sein Bruder Lanny Poffo entgegen nehmen, der ebenfalls als WWE-Superstar im Ring stand.

Ein anderer ehemaliger WWE-Superstar könnte seine Wrestling-Karriere beenden. Die Rede ist von Batista, der momentan vor der Kamera steht und seine Zukunft wahrscheinlich in Hollywood sieht. Das WWE-Universum hatte die Hoffnung, dass Batista bei WrestleMania 31 wieder mit dabei sein wird, aber dies dürfte nicht machbar sein.

Zum Schluss möchte ich nochmals auf den anstehenden Royal Rumble 2015 hinweisen. Das PPV-Event könnt Ihr bereits bei maxdome vorbestellen. Aktuell kostet die Buchung für die Live-Veranstaltung rund 16 Euro! Wer die Großveranstaltung noch nicht gebucht hat, der kann unseren Banner zu maxdome für die Buchung nutzen. Ihr gelangt nun direkt zum Royal Rumble.