WWE: John Cena ist neuer WWE Heavyweight Champion der WWE


John Cena neuer WWE-Champion

John Cena heißt der neue Heavyweight Champion der WWE! In einem epischen Leitermatch beim Main Event Money in the Bank setzte sich Cena gegen sieben andere Superstars durch und schnappte sich am Ende den Koffer mit dem vakanten Titel. Dieser war zuvor im Besitz von Daniel Bryan, der aber verletzungsbedingt seinen Gürtel beim Event nicht verteidigen konnte. Aber es gab noch jede Menge weitere wichtige Matches bei Money in the Bank.

Neben John Cena stand mit Sheamus, Bray Watt, Alberto del Rio, Cesaro, Randy Orton, Roman Reigns und natürlich Kane gleich eine ganze Ansammlung an WWE-Superstars im Ring, die alle ganz heiß auf den World Heavyweight Champion-Titel waren.

Entsprechend wild ging es beim Leitermatch zur Sache, wobei es das Ziel war, als Erster den unter der Decke hängenden Koffer über eine Leiter zu erreichen und loszumachen. Nach über 25 Minuten voller Action hatte Cena am Ende die meisten Kraftreserven und sicher auch das Fortune auf seiner Seite. Im Finish lieferten sich Roman Reigns und Orton, der sich nach einem Schlag mit der Leiter eine stark blutende Wunde zugezogen hat, auf der Leiter einen munteren Schlagabtausch.

Kane konnte noch einmal entscheidend eingreifen und verpasste Reigns mit einem Chokeslam den Rest. Orton witterte erneut seine Chance und kletterte die Leiter empor, doch dann kam Cena zurück und streckte sowohl Kane als auch Orton mit einem Attitude Adjustment zu Boden und sicherte sich den Gürtel. Damit hat der Chaingang Commander bereits zum 15. Mal den World-Title gewonnen. Mit einer weiteren Regentschaft hätte John Cena den Uralt-Rekord von WWE-Legende Ric Flair eingestellt.

Seth Rollins gewinnt Vertrag-Leiter-Match

Zuvor konnte sich bereits Seth Rollins bei der Großveranstaltung in einem weiteren Leiter-Match den Money-in-the-Bank-Vertrag gegen fünf weitere Kämpfer (Kofi Kingston, Rob Van Dam, Dolph Ziggler, Dean Ambrose, Jack Swagger) sichern und hat nun ein Jahr lang Zeit, zu jeder Zeit und an jedem Ort den amtierenden WWE Heavyweight Champion herauszufordern.

Dabei sah Ambrose zwischendurch schon als der sicherer Sieger aus, als er ohne Gegner in Sicht freie Bahn auf den MTB-Koffer hatte. Doch dann kam Kane aus dem Backstage-Bereich und attackierte Ambrose, den er mit einem Chokeslam und Tombstone ins Land der Träume schickte. Nutznießer war Seth Rollins, der danach den Koffer in aller Ruhe abhängen konnte.

Zuvor gewannen The Usos gegen The Wyatt Family das Duell um den Tag Team Championship, während Adam Rose in einem Single Match mit Paul Revere kurzen Prozess machte. Auch Rusev behielt in seinem Giganten-Duell gegen Big E die Oberhand.