WWE: Dwayne "The Rock" Johnson will Rematch gegen Brock Lesnar


Dwayne Johnson will Rematch gegen Brock Lesnar

Beim PPV-Event Night of Champions 2014 soll es zum Titel-Rückkampf zwischen John Cena und dem neuen Champion Brock Lesnar kommen. Doch das Rematch könnte aufgrund einer Verletzung von Cena doch noch platzen. Derweil gibt es interessante News und Gerüchte zu WrestleMania 31 und 32. Hier liebäugeln Dwayne „The Rock“ Johnson und Stone Cold Steve Austin mit einem Comeback im Ring.

Laut einem Bericht der „PWInsider“ plagt sich John Cena derzeit mit einigen Schmerzen herum. So muss der aktuelle Nr. 1 Herausforderer auf den WWE World Heavyweight Titel wegen einer Nacken- und Schulterverletzung etwas kürzertreten und soll sich Backstage deutlich langsamer als gewohnt bewegen.

Doch offenbar ist das Titelmatch gegen den amtierenden Champion Brock Lesnar am 21. September bei Night of Champions nicht in Gefahr. Allerdings geht man davon aus, dass der Chaingang Commander nach dem Kampf etwas kürzertreten und sich eine kleine Auszeit gönnen wird, um seine Verletzungen vollständig auszukurieren. Bereits im letzten Oktober fiel Cena wegen einer Trizepsverletzung aus.

Ansonsten kursieren mit Hinblick auf die Main-Events WrestleMania 31 und 32 zwei wilde, aber umso spektakuläre Gerüchte, durch das WWE-Universum. Im Mittelpunkt stehen Dwyane Johnson und Steve Austin, die beide beim Event mitmischen wollen.

"The Rock" wünscht sich bei WrestleMania 31, die am 29. März in Santa Clara im US-Bundesstaat Kalifornien über die Bühne geht, nach eigener Aussage einen Kampf gegen Brock Lesnar. Dwyane Johnson stand bei WrestleMania 29 zum letzten Mal im Ring, wo er im Hauptkampf seinen WWE-Titel an John Cena verlor. Dieser hat seinen Titel bekanntermaßen beim jüngsten SummerSlam gegen Lesnar verloren. Nun will The Rock gegen die scheinbar unschlagbare „fleischgewordene Bestie“ antreten und sich den Gürtel zurückholen.

"Stone Cold" Steve Austin möchte Comeback feiern

„Ich habe in den vergangenen Jahren zweimal im Hauptkampf von WrestleMania gestanden und ich habe tierisch Lust, wieder in den Ring zu steigen. Sobald der richtige Gegner da ist, komme ich“, erklärte Johnson gegenüber der „Bild“ bei der Premiere seines aktuellen Kino-Streifens „Herkules“ in Berlin und ergänzte, dass Lesnar der „richtige“ Gegner wäre. Bereits 2002 standen sich die beiden Muskelprotze gegenüber – damals mit dem besseren Ende für Lesnar.

Zudem hat sich "Stone Cold" Steve Austin zu Wort gemeldet. Dieser würde bei WrestleMania 32, die in seiner Heimat Texas (Dallas) stattfinden wird, für ein letztes Match in den Ring steigen. Schließlich bräuchte die WWE einen richtig gutes Lineup an Wrestlern, um das gigantische Stadion voll zu bekommen. Die Texas Rattlesnake sieht sich hierfür als idealen Zuschauermagneten.