WWE: Daniel Bryan ist Titel los - John Cena hilft The Shield


John Cena tritt anscheinend The Shield bei

Daniel Bryan ist seinen Gürtel los! Da der bislang amtierende WWE-Champion aufgrund seines Gesundheitszustands den Titel nicht bei Money in the Bank verteidigen kann, wurde der Championgürtel von Stephanie McMahon und Triple H als vakant erklärt. Derweil gibt es auch Neues von The Shield. Diese habe überraschenderweise Beistand von John Cena erhalten und wollen sich am „Verräter“ und Ex-Partner Seth Rollins rächen.

Nachdem bekannt wurde, dass Daniel Bryan beim Event Money in the Bank nicht antreten kann, ist dieser nun seinen Gürtel los. Schließlich wünscht sich die Authority einen „Fighting Champion“, wobei zunächst ein Titelmatch gegen das Monster Kane vorgesehen war.

Doch nun wird es bei Money in the Bank ein großes Leitermatch geben, in dem der Sieger zum neuen WWE World Heavyweight Champion gekürt wird. Schon jetzt stehen die ersten Wrestler fest, die an diesem Fight teilnehmen werden. So nominierte Triple H Randy Orton, zudem sind auch Alberto del Rio, Sheamus und Paul Heyman Guy Cesaro mit von der Partie.

Für die restlichen drei Teilnehmer werden in den kommenden Qualifikationsmatches stattfinden. Doch eins steht definitiv jetzt schon fest: Die WWE wird bald eine neuen Champion haben! Dabei ist bereits vor einiger Zeit durchgesickert, dass Cesaro das Leitermatch für sich entscheiden wird und somit in die Fußstapfen von Daniel Bryan treten wird.

Zudem erhitzt im WWE-Fanlager immer noch der Seitenwechsel von Seth Rollins die Gemüter. Dieser hatte letzte Woche seine „Freunde“ Dean Ambrose und Roman Reigns von The Shield hintergangen und rückte nun endlich mit der Sprache heraus, warum er die Fronten Richtung Evolution wechselte.

Tritt John Cena The Shield bei?

Rollins handelte aus eiskalter Berechnung und Kalkül. Schließlich seien Ambrose und Reigns keine Brüder für ihn, sondern er sah sie während seiner Zeit bei The Shield lediglich als Business-Partner an. Um nicht unterzugehen, müsse man eben auf der Seite der Starken sein, ergänzte Seth Rollins.

Doch ungeschoren wird er wohl nicht davongekommen, denn wenig verwunderlich haben die verbleibenden Shield-Mitglieder brutale Rache angekündigt. Bislang ist es dazu aber noch nicht gekommen, vielmehr hatten Roman Reigns und Deans Ambrose im Match gegen die Wyatt-Family alle Hände voll zu tun. Hierbei gab es für das Duo vollkommen überraschend Unterstützung von John Cena, sodass The Shield mit ihrem neuen Verbündeten den Sieg perfekt machten. Ob es sich um eine einmalige Kooperation handelte oder ob sich zwischen The Shield und Cena doch etwas Großes entwickelt, wird die Zukunft zeigen.