WWE: Battleground 2015 vorläufige Matchcard – maxdome überträgt live


Battleground 2015 Matchcard - maxdome überträgt live

Morgen Nacht ist es endlich so weit – Battleground 2015 bei maxdome. Genauer gesagt in der Nacht vom 19.07. zum 20.07.2015 wird es im Scottrade Center in St. Louis heiß hergehen. Die Kickoff-Show beginnt wie gewohnt gegen 1 Uhr und der Mainevent startet dann nur eine Stunde später.

Wir haben die vorläufige Matchcard für Euch auseinander gepflückt und werfen einen Blick drauf. Allerdings stehen scheinbar noch nicht alle Matches fest, denn nach der Verletzung von Ryback wurden die Pläne der WWE mächtig durcheinandergewürfelt.

 

Starten wird Battleground 2015 mit der Kickoff-Show, in der es zwischen R-Truth vs. Bad News Barrett zur Sache gehen wird. King Barrett möchte seinem Gegner endgültig die Lichter ausschalten, nachdem dieser ihn in den letzten Wochen immer wieder aufs Korn genommen hat. Ab 1 Uhr könnt Ihr dieses Match live bei maxdome sehen.

Es scheint fast so, als läge ein Fluch auf dem Intercontinental Champion Titel, denn nach Daniel Bryan, bei dem nicht klar ist, ob er jemals wieder in den Ring steigen wird, ist nun auch Ryback betroffen. Der WWE-Superstar leidet unter einer Staphylokokkeninfektion und kann seinen Titel nicht verteidigen.

Damit ist auch das 3-Way-Match um den Intercontinental Titel geplatzt. Ob es für dieses Match Ersatz geben wird, wurde bisher nicht bekannt. Denkbar wäre es, dass The Big Show gegen The Miz trotzdem stattfinden wird, jedoch ohne Beteiligung von Ryback.

Ebenso ist noch nicht klar, ob es ein Diven-Match zu sehen gibt, denn ursprünglich sahen die Pläne der WWE so aus, dass Nikki Bella ihren Diven-Championship verteidigen sollte. Kurzfristig könnte jedoch ein Diven-Match Sinn machen, nachdem Charlotte, Sasha Banks und Becky Lynch ihr Debüt bei RAW feierten.

Kein Diven-Match aktuell geplant - Finale Entscheidung zwischen Reigns vs. Wyatt

Was das WWE-Universum bei RAW zu Gesicht bekam, das war schon allererste Sahne. Man vertrieb die Bella Twins aus dem Ring und zeigte selbst, zu was man in der Lage ist. Auch kamen die NXT-Divas beim WWE-Universum gut an, sodass es nicht verwunderlich wäre, wenn wir in der Nacht von Sonntag zu Montag alle drei Diven zu Gesicht bekämen.

Wen wir auf jeden Fall sehen werden, ist Roman Reigns. Nachdem Bray Wyatt schon beim Leitermatch bei Money in the Bank 2015 eingriff und so den Sieg des Powerhouses verdarb, sinnt dieser natürlich seit Wochen auf Rache. Roman Reigns vs. Bray Wyatt wird wohl an Härte alles bieten, was sich das Fan-Herz erträumt.

Einzig die Frage, wer das Match gewinnen wird, lässt sich nicht ohne Weiteres beantworten, denn beide WWE-Superstars haben in den letzten Monaten bewiesen, zu was sie fähig sind. Reigns dürfte mit seinem unbändigen Willen, unbedingt gewinnen zu wollen, einiges zeigen. Angefangen vom Superman Punch bis hin zum hammerharten Spear ist alles drin.

Aber auch der Verschlinger der Welten hat immer wieder bewiesen, dass man ihn nicht abschreiben sollte. Vor allem vor Sister Abigail sollte sich Reigns in acht nehmen. Dieses Match wird sicherlich sehr spannend werden und Ihr könnt Euch jetzt schon darauf freuen.

Verhindert Orton Sheamus am Einlösen seines MitB-Vertrages?

Ein weiteres Match, das es in sich haben wird, ist die Paarung Randy Orton vs. Sheamus. Was allerdings etwas verwirrend erscheint, es gibt keine erkennbare Storyline zu diesem Kampf. Uns kann es egal sein, denn die Viper möchte bei diesem PPV-Event dem WWE-Universum zeigen, was er drauf hat und den keltischen Krieger in den Abgrund stürzen. Sheamus wird sicherlich alles dafür tun, damit dies nicht passiert. Der Gewinner des Money in the Bank Vertrages könnte unter Umständen später noch eine gewichtige Rolle spielen.

Bei Battleground 2015 bekommt das WWE-Universum natürlich auch ein Tag-Team-Match zu sehen, denn mit The Prime Time Players vs. The New Day steht der WWE Tag-Team-Championtitel auf dem Spiel. Vor allem die Mitglieder von The New Day möchten das verlorene Titelgold zurückholen.

Dafür müssen sich allerdings Darren Young und Titus O´Neil bezwingen. Wer allerdings für The New Day in den Ring steigen wird, ist noch nicht ganz klar. Fakt ist allerdings, dass es sicherlich ein ansehnlicher Kampf sein wird, den keiner verpassen sollte.

 

maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

Schnappt sich Owens den US-Titel von Cena?

Mit dem Match um den United States Championship geht es in unserer Vorschau weiter. John Cena vs. Kevin Owens – ein Match, in dem es aktuell zwischen den beiden WWE-Superstars 1:1 steht. Vor allem Kevin Owens möchte sich das Titelgold schnappen, nachdem er seinen NXT-Gürtel verloren hatte.

In den vergangenen Wochen zeigte Owens immer wieder, was er vom C-Nation-Anführer hält. Nämlich gar nichts! Respektlos und mit voller Härte ging er Cena in den letzten Wochen immer wieder an. Bisher konnte dieser bei seinen Open Challenges gegen seine Gegner durchsetzen.

Nun will jedoch Kevin Owens, der einen kometenhaften Aufstieg in der WWE feierte, seine Leistungen bestätigen, indem er John Cena den United States Titel abjagt. Beide WWE-Superstars stehen vor einem harten und wahrscheinlich sehr intensiv geführten Duell, in dem sich beide nichts schenken werden.

Kevin Owens sehnt sich nach dem ersten größeren Titel, seitdem er im Main Rooster der WWE steht. Gelingt ihm das, dann stehen ihm Tor und Tür für eine große Karriere offen. Auf jeden Fall wird das ein Match werden, von dem das WWE-Universum noch lange reden wird.

Brock Lesnar lädt Seth Rollins nach Suplex City ein - Comeback vom Undertaker?

Ein ganz anderes Match, das heute bei Battleground 2015 auf dem Plan steht, wird ebenfalls für Furore sorgen, denn Seth Rollins vs. Brock Lesnar wird sicherlich die Halle zum Beben bringen. Das Biest kann in der Nacht von Sonntag zu Montag erneut WWE World Heavyweight Champion werden, wenn er Seth Rollins besiegt.

Rollins muss dieses Mal ohne die Autorität auskommen, denn zunächst schaltete der Paul Heyman Guy im Vorfeld die J&J Security aus, dann kümmerte er sich um Kane, dem er den Fuß brach und nun will er sich Rollins vornehmen. Seth Rollins wird sich nach Suplex City begeben und bestehen, wenn er seinen Titel erfolgreich verteidigen möchte.

Für Brock Lesnar gilt es, Rache zu nehmen, denn bei WrestleMania 31 verlor er seinen WWE World Heavyweight Championtitel, ohne dabei selbst gepinnt worden zu sein, und seitdem wartet er auf die nächste Gelegenheit, um sich das Titelgold zu schnappen.

Gerüchten zufolge könnte es auch ein Comeback vom Undertaker kommen. Aktuelle Fotos zeigten ihn beim Krafttraining. Solche Fotos gelangen meist nur dann in den Umlauf, wenn ein Eingreifen oder Comeback vorbereitet wird. Denkbar wäre, dass der Sensenmann ins Match zwischen Seth Rollins vs. Brock Lesnar eingreifen wird.

Die Frage ist nur, welche Absichten hätte der Taker? Will er Brock Lesnar für die Niederlage bei WrestleMania 30 bestrafen? Man darf gespannt sein! Auf jeden Fall könnte jedoch ein ganz anderer WWE-Superstar für Ärger aus Sicht von Lesnar und Rollins sorgen. Sheamus könnte seinen Vertrag einlösen und selbst neuer WWE World Heavyweight Champion werden.

Das sind jedoch alles nur Spekulationen, aber in der Nacht von Sonntag zu Montag werden wir mehr wissen. Wer jetzt den Überblick ein wenig verloren hat, sollte sich die vorläufige Matchcard genauer anschauen!

 

maxdome Live Event

 

Vorläufige Matchcard in der Übersicht

 

  • R-Truth vs. Bad News Barrett (Kick-off-Show)
  • John Cena vs. Kevin Owens (United States Championship)
  • The New Day vs. The Prime Time Players (WWE Tag Team Championship)
  • Roman Reigns vs. Bray Wyatt
  • Sheamus vs. Randy Orton
  • Seth Rollins vs. Brock Lesnar (WWE World Heavyweight Championship)

Wie gesagt, die Matchcard dürfte noch nicht vollständig sein. Wir wissen nicht, was aus dem Match zwischen Ryback vs. The Big Show vs. The Miz wird bzw., ob es dafür einen Ersatz geben wird. Ebenso wissen wir nicht, ob es ein Diven-Match zu sehen gibt.

Ebenso könnte auch noch Cesaro auftauchen, der in den vergangenen Wochen mit wahnsinnig guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatte. Vor allem das Match gegen Rusev hatte es in sich, in dem auch Kevin Owens eine Rolle spielte.

Battleground 2015 bei maxdome vorbestellen

Sollten sich Änderungen ergeben, dann melden wir uns noch einmal bei Euch. Alle, die übrigens kein Glück bei unserem Gewinnspiel hatten, können Battleground 2015 live bei maxdome verfolgen. Der Video-on-Demand-Anbieter überträgt das Spektakel live und exklusiv.

Über unsere Banner und Textlinks könnt Ihr das PPV-Event des Monats bereits bei maxdome vorbestellen. Wir freuen uns jetzt schon auf ein packendes Event und melden uns, sobald sich nichts mehr ändert, am Montag direkt nach Battleground 2015 mit einem ausführlichen Bericht. Bis dahin wünschen wir Euch viel Spaß und ein schönes Wochenende!

 

Bildquelle

Miguel Discart [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek