Transfergerüchte: VfL Wolfsburg & Bayer Leverkusen an Kamil Glik interessiert?


Kamil Glik auf dem Wunschzettel von Wolfsburg und Leverkusen?

Noch ist es nicht so weit, aber es dauert nicht mehr allzu lange und das Transferfenster öffnet sich wieder. Im Sommer können die Bundesligaklubs im Kampf um die europäischen Plätze auf dem Transfermarkt aktiv werden und sich das eine oder andere Juwel schnappen.

Ein Juwel trägt den Namen Kamil Glik und hat scheinbar die Aufmerksamkeit von gleich zwei Bundesligisten auf sich gezogen. Der 27-jährige polnische Nationalspieler trägt aktuell die Farben des FC Turin und sorgt als Innenverteidiger in der Serie A für ganz schön Furore.

 

Schaut man sich die Saisonbilanz des 1,90m großen Hünen an, so kommen einige ins Staunen. Kein Wunder, denn in 37 Spielen, die Kamil Glik in dieser Saison für den Tabellenachten der Serie A absolvierte, verbuchte der groß gewachsene Innenverteidiger satte 8 Tore und 2 Vorlagen. Diese Fakten sind zwei Vereinen aus der Bundesliga nicht verborgen geblieben, wie Tuttosport heute berichtet!

Demnach soll Glik die Aufmerksamkeit von Bayer Leverkusen und vom VfL Wolfsburg auf sich gezogen haben! Sein Vertrag beim FC Turin läuft noch bis zum 30.06.2017 und sein Marktwert liegt nach Angaben von Transfermarkt.de bei aktuell 8 Millionen Euro. In Deutschland dürfte der 27-jährige Pole auch bekannt sein, denn im EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland am 11.10.2014 in Warschau konnte der Rechtsfuß mit einer tadellosen Leistung überzeugen.

Nun soll Kamil Glik anscheinend auf den Wunschzetteln von Bayer Leverkusen und den Wölfen stehen. Fraglich ist jedoch, ob er den Sprung in die Bundesliga wagt und ob der FC Turin seinen Top-Verteidiger im Sommer ziehen lassen würde. Glik hat schon einige Stationen in seiner Karriere erlebt. So stand er auch schon bei Real Madrid unter Vertrag, wo er den Sprung ins Profiteam allerdings nicht schaffte.

Tottenham ebenfalls interessiert - Bietet Wolfsburg 14 Millionen Euro?

Für den Kapitän des FC Turin soll der VfL Wolfsburg sogar bereit sein, 14 Millionen Euro zu zahlen. Mit im Rennen befindet sich auch Tottenham Hotspur, die laut Gerüchten bisher nur 11 Millionen geboten haben sollen. Wie hoch das vermeintliche Angebot des Werkklubs ist, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden.

Spätestens, wenn der Transfermarkt im Sommer öffnet, werden sich die europäischen Klubs in den Transferpoker um den polnischen Nationalspieler einklinken. Bis dahin ist noch ein wenig Zeit vorhanden, um Kamil Glik weiter zu beobachten!

 

 

Bildquelle

By Вячеслав Евдокимов (fc-zenit.ru) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)