Transfergerüchte: VfL Wolfsburg an Eto´o interessiert - Verlässt Contento Bayern?


VfL Wolfsburg an Eto´o dran - Contento könnte Bayern München verlassen

Es wäre der Hammer, wenn Samuel Eto´o zum VfL Wolfsburg wechseln würde. Laut Gianluca Di Marzio sollen die Wölfe Interesse an dem Kameruner haben. Aktuell ist Eto´o vereinslos und könnte ablösefrei in die Bundesliga wechseln.

Der 33-jährige Stürmer spielte zuletzt in der englischen Premier League für den FC Chelsea, wo er seinen Vertrag nicht verlängerte. Neben dem VfL Wolfsburg hat wohl auch West Ham United Interesse an einer Verpflichtung des Stürmers, dessen Marktwert bei 9 Millionen Euro liegt. Noch immer weiß Eto´o wo das Tor steht und das weiß man auch in Wolfsburg.

 

 

Für die Wolfsburger wäre Eto´o eine tolle Option, denn bisher verlief die Stürmersuche eher schleppen. Lukaku wechselte bekanntlich zum FC Everton und auch die anderen Stürmer, die in der Verlosung waren, gaben Klaus Allofs einen Korb.

Zwar ist Eto´o keiner für die Zukunft, aber zwei Jahre dürfte der Angreifer noch auf höchstem Niveau spielen können. Zudem wäre der Transfer ablösefrei, sodass man nicht tief in die Tasche greifen müsste. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob Samuel Eto´o bereit für das Abenteuer Bundesliga wäre. Sollte Di Marzio recht behalten und die Wolfsburger ernstes Interesse an einer Verpflichtung des Kameruners haben, dann könnte man Allofs zu diesem Transfer-Coup nur gratulieren.

Bei den Bayern ist die Kaderplanung hingegen bereits abgeschlossen. Pep Guardiola und Karl-Heinz Rummenigge teilten bereits mit, dass man keinen weiteren Feldspieler verpflichten wird. Jedoch könnte es gut möglich sein, dass der eine oder andere Profi den FC Bayern München noch verlassen könnte.

Diego Contento von Bayern München zu Bordeaux?

Diego Contento wäre so einer, der den Bayern den Rücken kehren könnte. Unter dem spanischen Meistertrainer kam Contento in der vergangenen Saison lediglich auf 10 Einsätze in der Bundesliga. Unzufriedenheit des Spielers dürfte natürlich vorhanden sein, sodass er selbst nichts dagegen haben dürfte, den Verein zu verlassen.

Mit Girondins Bordeaux soll es zudem einen ernsthaften Interessenten geben, der den ehemaligen U21-Nationalspieler verpflichten will. Brisant ist es, dass mit Willy Sagnol, ein ehemaliger Publikumsliebling des FC Bayern München, bei Girondins Bordeaux auf der Bank sitzt. Er möchte Contento unbedingt nach Frankreich lotsen.

Zweifelsohne ist Contento kein schlechter Linksverteidiger, was auch Sagnol weiß. Aktuell hat Diego Contento beim FC Bayern München einen Vertrag bis 2016. Die Ablösesumme dürfte recht niedrig sein, denn die Bayern planen scheinbar nicht mehr mit ihm und sein Marktwert liegt nur bei 2 Millionen Euro. Dem 24-jährigen werden also keine Steine in den Weg gelegt, wenn er den Klub in Richtung Bordeaux verlassen möchte.