Transfergerüchte: VfL Wolfsburg holt Dante - Vedad Ibisevic zu Hertha BSC Berlin


Dante zu Wolfsburg - Ibisevic zu Hertha BSC

Kurz vor Transferschluss rotiert die Gerüchteküche gewaltig. Gleich mehrere Meldungen sorgen für ein Beben in der Bundesliga. Zum einen scheint Dante mit dem VfL Wolfsburg einen neuen Klub gefunden zu haben und zum anderen wird Ivan Perisic die Wölfe in Richtung Mailand verlassen.

Aber auch bei Hertha BSC hat die Stürmersuche endlich ein Ende, denn wie der VfB Stuttgart offiziell bestätigte, wird Vedad Ibisevic in die Hauptstadt wechseln. Somit hat man den Großverdiener endlich von der Gehaltsliste bekommen. Zumindest für ein Jahr, denn die Berliner leihen den erfahrenen Bundesligastürmer „nur“ aus.

 

Die alte Dame aus Berlin muss zudem keinen Cent Ablöse zahlen, denn die Schwaben warten seit Monaten darauf, den Bosnier loszuwerden. Für die Stuttgarter spielte Vedad Ibisevic seit Januar 2012 und kam auf insgesamt 111 Spiele, in denen er 47 Treffer markierte. Sein letztes Tor gelang dem Mittelstürmer allerdings am 11.08.2013 im Auswärtsspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 (Endstand 3:2).

Bei Hertha BSC hofft man natürlich, dass der Rechtsfuß wieder zu seiner alten Form finden wird. Ein Jahr hat er nun Zeit, Trainer Pal Dardai von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Los geht es dann direkt am 12. September, wenn sein Ex-Verein im Berliner Olympiastadion gegen seinen neuen Klub antreten muss. Michael Preetz hat zudem eine Kaufoption mit dem VfB Stuttgart ausgehandelt. Schießt Vedad Ibisevic seinen alten Arbeitgeber gleich im ersten Spiel für die Hauptstädter ab?

Beim VfL Wolfsburg rotiert das Transferkarussell immer schneller, denn nachdem Kevin de Bruyne den Klub mit aller Wahrscheinlichkeit für knapp 80 Millionen Euro in Richtung Manchester City verlassen wird, zieht es Ivan Perisic zu Inter Mailand. Die Italiener zahlen wohl 18 Millionen Euro Ablöse, nachdem der Kroate den Wölfen mitteilte, eine neue Herausforderung zu suchen.

Knapp 100 Millionen Euro würde der VfL Wolfsburg damit einnehmen. Erst stellt man den Transferrekord für die Bundesliga ein und nun geht der nächste Star der Wölfe. Die Kriegskasse ist prall gefüllt und trotzdem ist unklar, wen die Wolfsburger holen werden. Fakt ist, dass sich Dante vom FC Bayern München im Anflug befindet. Gestern spielte er noch mit dem deutschen Rekordmeister gegen Bayer Leverkusen (3:0) und nun steht er vor einem Wechsel zu den Niedersachsen.

Dante kurz vor Wechsel zum VfL Wolfsburg

Für rund 5 Millionen Euro soll der Brasilianer kosten, der beim FC Bayern München kaum noch Chancen auf einen Stammplatz hat. Über die Vertragslaufzeit ist noch nichts bekannt. Ebenso haben die Wölfe Daniel Didavi und Filip Kostic vom VfB Stuttgart ins Visier genommen. Fakt ist auch, dass man drei weitere Talente intensiv beobachtet. Zum einen Denis Praet vom RSC Anderlecht und Breel Embolo vom FC Basel.

Ebenso könnte Ismail Azzaoui aus der A-Jugend von den Tottenham Hotspur nach Niedersachsen wechseln. Bis Montag um 12 Uhr haben die Wölfe noch die Möglichkeit, neue Spieler zu verpflichten. Danach endet das Transferfenster und man müsste bis zum Winter warten, ehe man neue Spieler für einen sofortigen Transfer an Land ziehen könnte.

 

Bildquelle

By Садовников Дмитрий (http://soccer.ru/gallery/62578) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

viagogo - Ihr Ticket-Marktplatz