Transfergerüchte: Leicester City mit Interesse an Gladbachs Thorgan Hazard


Hazard zu Leicester City?

Nachdem Leicester City eine überraschend starke Saison in der Premier League spielte und am letzten Wochenende von der Couch aus ihren ersten Meistertitel feiern konnte, richtet man den Fokus auf die kommende Saison. Dazu gehört natürlich auch die Kaderplanung, denn man möchte den Titel erfolgreich verteidigen.

Dabei schweift der Blick von Trainer Claudio Ranieri rüber in die Bundesliga, wo man sich anscheinend bei Borussia Mönchengladbach bedienen möchte. Laut der belgischen Zeitung „Het Laatste Nieuws“ hat man anscheinend Thorgan Hazard ins Visier genommen. Der jüngere Bruder von Eden Hazard wurde angeblich einige Male von Leicesters Scout Steve Walsh beobachtet.

Hazard wurde laut „Het Laatste Nieuws“ als Transferziel Nummer eins bei den Foxes ausgemacht. In diesem Sommer soll Hazard, wenn es nach dem Willen von Ranieri geht, auf die Insel wechseln. Der offensive Mittelfeldspieler konnte in dieser Saison im Trikot von Borussia Mönchengladbach durchaus überzeugen, was auch seine Werte zeigen.

Wettbewerbsübergreifend lief der 23-jährige belgische Nationalspieler 34 Mal auf, wobei ihm insgesamt 5 Tore und 6 Vorlagen gelangen. Diese Leistungen haben sich nun auch in Leicester herumgesprochen, sodass man sich in Mönchengladbach sicherlich auf ein Angebot einrichten darf.

Allerdings ist das Arbeitspapier von Thorgan Hazard noch bis Ende Juni 2019 datiert, sodass Leicester City tief in die Tasche greifen müsste, um den Rechtsfuß loszueisen. Mit einem Marktwert von aktuell 7,5 Millionen Euro und einem Vertrag, der noch 3 Jahre Laufzeit hat, halten die Fohlen das Heft des Handelns in ihren Händen.

Hazard bereit für einen Abgang?

Es erscheint jedoch fraglich, ob Max Eberl einem Transfer von Hazard zu Leicester City zustimmen würde, denn man weiß, was man an dem Mittelfeldspieler hat. Neben seiner Position im offensiven Mittelfeld ist Hazard flexibel in der Offensive einsetzbar und das weiß man in Leicester auch. Kein Wunder, dass man sich auf den Belgier konzentriert, denn die Stars der Foxes sind nun in ganz Europa heiß begehrt.

Kommen wir zurück auf die Fähigkeiten von Thorgan Hazard. Der Belgier könnte den einen oder anderen Star bei den Foxes ersetzen, sofern diese ihre Stars ziehen lassen würden. Als Linksaußen hat Hazard bereits gezeigt, zu was er fähig ist. Ebenso ist es denkbar, dass er als hängende Spitze oder als Mittelstürmer die Engländer verstärken wird.

Wie dem auch sei, billig dürfte der Transfer nicht vonstattengehen, wenn man ernsthaftes Interesse an einer Verpflichtung von Hazard zeigen sollte. Die lange Laufzeit des Vertrages sowie der Marktwert spielt dabei eine Rolle. Jedoch verfügt man bekanntlich in der Premier League über die finanziellen Mittel, um weitere Stars auf die Insel zu locken! Geschätzte 15-20 Millionen Euro müsste Ranieri sicherlich auf den Tisch legen, um Hazard verpflichten zu können!

 

Bildquelle

By bobo_300 [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)