Transfergerüchte: Hertha BSC denkt an Mané - Hannover 96 will Josip Drmic


Hertha an Mané dran - Hannnover 96 will Drmic

Nachdem Hertha BSC Sinan Kurt vom FC Bayern München für 500.000 Euro ausleihen und zugleich eine Kaufoption sichern konnte, denkt man anscheinend an einen weiteren Transfer. So bringen englische Medien Carlos Mané ins Spiel, der erst vor wenigen Monaten seinen Vertrag bei Sporting Lissabon verlängert hatte.

Bei Hannover 96 schielt man wohl noch immer auf einen Transfer von Josip Drmic, der bei Borussia Mönchengladbach eher eine Neben- als Hauptrolle einnimmt. Der 23-jährige Schweizer kommt unter Trainer André Schubert nicht wirklich zum Zuge und könnte sich wahrscheinlich einen Wechsel vorstellen.

 

In dieser Saison lief der schweizer Mittelstürmer gerade einmal in 11 Spielen auf, wovon er jedoch nur 433 Minuten davon auch auf dem Platz stand. Ein Tor gelang dem Mittelstürmer, was ihn natürlich nicht zufriedenstellen dürfte.

Hannover 96 ist auf einen treffsicheren Stürmer angewiesen und die Personalie Josip Drmic ist gar nicht so weit hergeholt. Nicht selten trafen ausrangierte Stürmer bei ihrem neuen Verein ins Schwarze. So zum Beispiel Vedad Ibisevic, der beim VfB Stuttgart nicht mehr gesetzt war, aber bei Hertha BSC Berlin zur alten Stärke fand.

Nun könnte Josip Drmic das gleiche Schicksal ereilen, wenn Borussia Mönchengladbach ihn ziehen lassen würde und Hannover 96 tatsächliches Interesse an einer Verpflichtung des einstigen Goalgetters haben sollte. Auf jeden Fall wäre Drmic eine sinnvolle Alternative für den 96er Sturm.

Apropos Hertha BSC Berlin, beim Hauptstadtklub scheint man sich noch immer auf dem Transfermarkt umzuschauen. Der Verein steht auf Platz 3 in der Bundesliga, hat Sinan Kurt vom FC Bayern München an die Spree gelockt und soll nun Interesse an Carlos Mané von Sporting Lissabon gezeigt haben.

Hertha BSC angeblich an Carlos Mané interessiert

Laut „Daily Record“ sollen die Herthaner ihre Fühler nach dem 21-jährigen Linksaußen ausgestreckt haben, der bei Sporting Lissabon noch einen Vertrag bis Ende Juni 2020 hat. Mit einem Markwert von aktuell 8 Millionen Euro käme eine feste Verpflichtung wohl kaum infrage, aber ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption könnte im Bereich des Möglichen sein, wenn man die Champions League oder die Europa League erreichen würde.

Roy Beerens und Ben-Hatira liebäugeln mit einem Transfer raus aus der Hauptstadt, sodass ein Platz für Carlos Mané frei werden könnte. Der 21-jährige Portugiese fühlt sich als Linksaußen wohl, wo er jedoch auf Sinan Kurt und Valentin Stocker treffen würde.

Fraglich, ob Pal Dardai tatsächlich Platz für den Portugiesen schaffen könnte, aber eine Verpflichtung des Flügelflitzers dürfte durchaus interessant sein!

 

Bildquelle

By Steindy (talk) 15:04, 25 November 2015 (UTC) (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)