Transfergerüchte: Schalke 04 buhlt um Vibe - HSV & 1. FC Kaiserslautern an Toljan dran


Schalke an Vibe dran . Toljan wird vom HSV gejagt

Zahlreiche Klubs aus der Bundesliga, dem Ausland und auch aus der 2. Bundesliga jagen Jeremy Toljan von der TSG Hoffenheim. So berichtet die „BILD“ über das vermeintliche Interesse vom Hamburger SV und Werder Bremen aus dem Fußball-Oberhaus! Zweifelsohne gilt der 20-jährige U21-Nationalsieler als hoffnungsvolles Talent, welches einen Marktwert von 800.000 Euro besitzt!

Ein Verein, der nicht involviert ist, ist der FC Schalke 04. Der Ruhrpottverein hat allerdings angebliches Interesse an Lasse Vibe gezeigt, der aktuell von verschiedenen schwedischen und dänischen Zeitungen mit den Knappen in Verbindung gebracht wird.

 

Laut den Berichten von expressen.se sollen die Verantwortlichen von Schalke 04 und von IFK Göteborg in Verhandlungen stehen, wonach der 28-jährige Mittelstürmer baldigst zum Bundesligisten stoßen soll. Sein aktueller Marktwert liegt bei 2 Millionen Euro, während sein Arbeitspapier noch bis Ende Juni 2016 läuft.

Auf Schalke könnte Lasse Vibe als Backup für Klaas-Jan Hunterlaar dienen, falls der Niederländer Mal ausfallen sollte. Ebenso wäre Vibe auch auf den Außenpositionen einsetzbar. Jefferson Farfan dürfte den Klub in Richtung Abu Dhabi verlassen, sodass man auch auf der Position des Rechtsaußen eine Alternative benötigt.

Zwar hat man mit Xherdan Shaqiri einen weiteren ehemaligen Bundesligastar an der Angel, aber bisher konnte man sich mit Inter Mailand nicht auf einen Transfer einigen. Dies könnte sich jedoch in den kommenden Stunden ändern. Sollte Farfan den FC Schalke 04 verlassen, so dürfte die Personalie Lasse Vibe durchaus sinnvoll sein.

Ein anderer Spieler sorgt momentan in den deutschen und ausländischen Zeitungen für Gesprächsstoff. Die Rede ist von Jeremy Toljan, der aktuell für die TSG 1899 Hoffenheim verteidigt. So soll der 20-jährige in Verbindung mit zahlreichen anderen Vereinen stehen. Darunter beispielsweise der Hamburger SV oder auch Werder Bremen.

Toljan beim HSV, Werder und Kaiserslautern auf dem Zettel?

Neben den Nordlichtern hat angeblich auch der 1. FC Kaiserslautern, FC St. Pauli und der Traditionsverein 1. FC Nürnberg Interesse an einer Verpflichtung des U21-Nationalspielers. Zudem berichtet die „BILD“, dass auch der SSC Neapel, Villareal und Twente Enschede am Linksverteidiger dran sein sollen.

Jeremy Toljan hat anscheinend die Qual der Wahl. Sein Marktwert wird mit 800.000 Euro beziffert. Bis Ende Juni 2018 steht der 1,82 Meter große Abwehrrecke noch bei den Sinsheimern unter Vertrag. Denkbar wäre es jedoch, dass die Hoffenheimer ihr Talent in die zweite Liga ausleihen werden.

Ob eine Kaufoption möglich wäre, werden die Gespräche zwischen den einzelnen Parteien zeigen!

 

Bildquelle

By Friedrich Petersdorff [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

viagogo - Ihr Ticket-Marktplatz