Transfergerüchte: Werder Bremen an Varela dran - SV Darmstadt 98 will Hosogai


Bremen denkt an Varela - Darmstadt heiß auf Hosogai

Hertha BSC Berlin wird allen Anschein nach, den Transfer von Ondrej Duda an die Spree demnächst offiziell verkünden. Im Gespräch ist ein 5-Jahres-Vertrag, während die Ablöse bei vier bis fünf Millionen Euro liegen dürfte. Ein anderer Spieler darf die Alte Dame hingegen verlassen. Hajime Hosogai wird demnach mit mehreren Vereinen in Verbindung gebracht.

Bundesligakonkurrent SV Werder Bremen schaut sich ebenfalls auf dem Transfermarkt um. Kein Wunder, denn mit Jannik Vestergaard und Anthony Ujah verließen gleich zwei Leistungsträger den Klub. Auf der anderen Seite konnte man Florian Kainz, Niklas Moisander und Fallou Diagne verpflichten.

 

Noch immer hat man genügend Geld übrig, um sich weitere Spieler leisten zu können. Mit einem derzeitigen Transferüberschuss von rund 18 Millionen Euro kann man recht entspannt die Sommerpause angehen. Trotzdem muss das Geld klug reinvestiert werden und das weiß auch Geschäftsführer Sport Frank Baumann, der nun seine Hausaufgaben machen muss.

Dabei richtet sich sein Blick angeblich gen Manchester, wo mit Guillermo Varela ein Spieler auf der Bank versauert. Der 23-jährige Uruguayer kommt bei Manchester United nicht wirklich zum Zug, sodass ein Tapetenwechsel den nötigen Schwung bringen könnte. Aktuell stagniert seine Profikarriere ein wenig.

In der abgelaufenen Saison kam der Rechtsverteidiger auf lediglich 4 Einsätze in der Premier League (314 Minuten), wobei er auch eher in der U21 Premier League zum Einsatz kommt. Dort hat er immerhin 13 Spiele absolviert, in denen ihm sogar zwei Treffer gelangen. Zu wenig für das südamerikanische Talent, das auf seinen endgültigen Durchbruch wartet.

Nationalspieler Uruguays ist Varela ja bereits, auch wenn es zu einem Einsatz noch nicht gereicht hat. Neben dem SV Werder Bremen buhlt auch angeblich Eintracht Frankfurt um den Rechtsverteidiger, der ebenso im rechten Mittelfeld agieren könnte. Sein Vertrag bei Manchester United läuft noch bis 2018, dies nur Mal am Rande. Sein Marktwert ist mit 500.000 Euro recht überschaubar, könnte aber bei entsprechend guten Einsätzen gesteigert werden.

Transfer von Duda zu Hertha BSC so gut wie perfekt

Denkbar wäre ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption. Wie weit allerdings die Frankfurter Eintracht in puncto Guillermo Varela ist, darüber kann nur spekuliert werden! Wie bereits vor wenigen bei Sport-90 berichtet wurde, hat Hertha BSC Berlin Interesse an einer Verpflichtung von Ondrej Duda, der aktuell bei Legia Warschau unter Vertrag steht.

Nun verdichten sich die Anzeichen auf einen Wechsel in die Bundesliga. Demnach soll der Slowake einen 5-Jahres-Vertrag unterzeichnen. Die Verhandlungen stehen kurz vor dem Abschluss! Nägel mit Köpfen hat man auch in der Causa Per Skjelbred gemacht. Der norwegische Nationalmannschaftskapitän verlängerte seinen Vertrag bis 2019 mit Option auf ein weiteres Jahr.

Nach 1860 München nun auch Darmstadt 98 mit Interesse an Hosogai

Während Skjelbred also bleibt und Duda das Team aller Voraussicht verstärken wird, soll Hajime Hosogai die Alte Dame aus Berlin verlassen. Gestern berichteten wir über das vermeintliche Interesse von 1860 München und nun wirft anscheinend auch der SV Darmstadt 98 seinen Hut in den Ring. Demnach könnte der Japaner in der Bundesliga bleiben, wenn man sich mit den Darmstädtern auf einen Transfer einigen könnte.

In der Vergangenheit hat diese Konstellation gut geklappt, wie man am Beispiel von Sandro Wagner sah, der im August 2015 ablösefrei zu den Lilien wechselte. Fabian Holland und Peter Niemeyer sind die anderen beiden Ex-Herthaner, die noch im Trikot der Darmstädter auflaufen.

Nun könnte also Hosogai folgen, wenn es nach Informationen der „BILD“ geht. Rund eine Million Euro Ablöse steht für den ehemaligen japanischen Nationalspieler im Raum. Eine Summe, die der SV Darmstadt 98 durchaus stemmen könnte.

 

Bildquelle

By Stefan64 (Own work) [CC 0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek