Transfergerüchte: BVB will El Shaarawy - Wolfsburg an Gabbiadini interessiert


BVB buhlt um El Shaarawy - Wolfsburg will Gabbiadini

Die Blätter berichten heute von einem Transfergerücht, welches sich um Borussia Dortmund und Stephan El Shaarawy dreht. Ebenso sollen die Schwarz-Gelben an ein serbisches Supertalent dran sein, welches noch bei Roter Stern Belgrad unter Vertrag steht.

Beim VfL Wolfsburg läuft bekanntlich die Stürmersuche auf Hochtouren. Dabei hat man angeblich Manolo Gabbiadini vom SSC Neapel ins Visier genommen. Der 24-jährige Italiener wird vom Transferguru Gianluca di Marzio mit den Wölfen in Verbindung gebracht, wobei man bereits ein erstes Angebot unterbreitet haben soll.

 

Der italienische Nationalspieler Gabbiadini soll nach Willen der Wolfsburger Bosse nach Niedersachsen wechseln. Ein erstes Angebot habe man laut di Marzio bereits vorgelegen haben, welches aber vom SSC Neapel abgelehnt wurde.

Der 24-jährige steht noch bis Ende Juni 2019 unter Vertrag und könnte im besten Fall den verletzten Bas Dost beim VfL Wolfsburg ersetzen. Manolo Gabbiadini ist nicht nur ein klassischer Mittelstürmer, sondern kann auch als hängende Spitze und als Rechtsaußen eingesetzt werden.

Neben den Wölfen soll auch Borussia Dortmund Interesse an Linksfuß bezeugt haben. Hierbei wurde ein Leihgeschäft angedacht, welches aber ebenfalls vom Klub aus der italienischen Serie A abgelehnt wurde. Nun beschäftigen sich also die Wolfsburger mit dieser Personalie.

So langsam wird die Zeit knapp, denn die Rückrunde beginnt bereits am Freitag, sodass Bewegung in die Angelegenheit kommen muss. Manolo Gabbiadini erzielte für den SSC Neapel 2 Tore in 10 Ligaspielen und bereitete zudem noch zwei weitere Treffer vor. Mit einem Marktwert von rund 17 Millionen Euro wäre der Italiener kein Schnäppchen.

Borussia Dortmund soll indes Interesse an gleich zwei Spielern haben. Laut „Sportbild“ streckt der BVB seine Fühler nach Stephan El Shaarawy aus, der momentan vom AC Mailand an den AS Monaco verliehen ist. Der 23-jährige gilt als Talent und könnte die Schwarz-Gelben tatsächlich weiterhelfen.

El Shaarawy und Jovic zum Borussia Dortmund?

Sollte El Shaarawy die Dortmunder verstärken, dann stünden die Anzeichen für Adrian Ramos auf Abschied. Der Kolumbianer kann den Verein verlassen, sobald ein entsprechendes Angebot beim BVB eintrudelt. Stephan El Shaarawy kommt aktuell beim AS Monaco nicht zum Einsatz, da weitere Einsätze mit einer automatischen Kaufoption verbunden wären.

Als mögliche Ablöse stehen angeblich 20 Millionen Euro für den italienischen Nationalspieler im Raum. Ob er den Anforderungen der Borussen gerecht werden könnte, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall ist Stephan El Shaarawy eine interessante Personalie, mit der sich die Westfalen weiterhin beschäftigen werden.

Neben dem 23-jährigen Italiener soll man auch Interesse am serbischen Supertalent Luka Jovic bekundet haben. Der 18-jährige U21-Nationalspieler machte in den letzten Monaten mit starken Leistungen auf sich aufmerksam, was auch Benfica Lissabon nicht verborgen blieb. So sollen auch die Portugiesen Interesse an einer Verpflichtung des 18-jährigen Mittelstürmers haben, der bei Roter Stern Belgrad noch einen Vertrag bis Ende Juni 2018 besitzt.

 

Bildquelle

By goatling (Flickr: [1]) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)