Transfergerüchte: BVB-Flirt mit Strandberg - Arsenal will Firmino


BVB an Strandberg dran - Arsenal will Firmino

Schlägt der BVB auf dem Transfermarkt zu? Laut der „WA“ hat man ein vielversprechendes Talent an der Angel. Er ist 18 Jahre jung, aktueller schwedischer U19-Nationalspieler und sorgt momentan in Schweden für Furore.

Die Rede ist von Carlos Strandberg, der für den BK Häken im Sturm agiert und bereits in acht Spielen dreimal traf. Sicherlich wäre Strandberg keiner, dem sofortige Chancen im Borussen-Sturm winken, aber für die Zukunft soll er bei Borussia Dortmund in der Bundesliga eine große Rolle spielen. Strandberg verfügt über hervorragende physische Eigenschaften, die seinem Spiel jede Menge Würze verleihen.

 

Der 18-jährige Schwede verfügt über eine robuste Zweikampfführung, ist mit seinen 185 cm hochgewachsen und extrem trickreich. Kein Wunder, dass er in seiner Heimat bereits den Spitznamen „The new Balotelli“ hat, denn nicht nur sein Erscheinungsbild sieht Mario Balotelli ähnlich, sondern auch seine Spielkultur zeigt Parallelen zum italienischen Superstar auf.

Ein erstes Angebot soll Carlos Strandberg bereits erhalten haben. Wie die Reaktionen bei BK Häken ausfielen, ist noch nicht bekannt. Der 18-jährige Mittelstürmer soll zunächst in der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund zum Zuge kommen, ehe er langsam an das Profiteam herangeführt wird. Watzke und Co sollten sich sputen, wenn sie den Angreifer in den Ruhrpott locken wollen, denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis andere Top-Klubs auf das Sturmjuwel aufmerksam werden.

Auch Arsenal buhlt um Firmino

Kann die TSG Hoffenheim ihren Star Roberto Firmino halten? Nachdem bereits Inter Mailand sich mit dem Brasilianer beschäftigten, scheinen nun auch die Gunners Interesse am 22-jährigen Brasilianer zu haben. Während Inter Mailand angeblich nur auf ein Leihgeschäft aus waren, soll der FC Arsenal mit dem Gedanken spielen, Firmino fest verpflichten zu wollen.

Für die Hoffenheimer dürfte der Verlust ihres Mittelfeld-Juwels schwerwiegende Folgen haben, denn man müsste sich schnellstmöglich um einen adäquaten Ersatz kümmern. Firmino spielte in der vergangenen Saison groß auf und es könnte gut möglich sein, dass noch weitere europäische Top-Klubs auf ihn aufmerksam werden.

 

Spanoudakis wechselt zu den Gunners

Arsenal London ist allerdings nicht nur an Firmino interessiert, sondern auch an Ilker Casillas, der bei Real Madrid bereits eine Vertragsauflösung auslotet. Derweil haben die Gunners in Sachen Gerorgios Spanoudakis Nägel mit Köpfen gemacht. Der 15-jährige deutsche U16-Nationalspieler kommt aus der Talentschmiede des FC Barcelona und wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Arsenal.

Dort soll er zunächst für die U18 auflaufen und langsam an den Profikader herangeführt werden. Spanoudakis verließ bereits mit 10 Jahren Eintracht Frankfurt, um in der weltweit bekannten Talentschmiede „La Masia“ sich ausbilden zu lassen. Nun folgt der nächste Schritt nach England, wo er auf einige deutsche Stars treffen wird.