Transfergerüchte: BVB vor Verlust von Ilkay Gündogan?


Gündogan vor dem Absprung beim BVB?

Zwar befindet sich Borussia Dortmund im Tabellenkeller, jedoch sind einige Stars im Ausland sehr begehrt. Vor allem Marco Reus und Mats Hummels werden beispielsweise mit Vereinen aus der Premier League in Verbindung gebracht. So buhlt Manchester United seit Längerem um die Dienste von Marco Reus, der sich noch immer nicht klar zum BVB bekannt hat.

Aber auch Mats Hummels könnte in den Planungen von Louis van Gaal eine gewichtige Rolle spielen, denn auf der Suche nach möglichen Verstärkungen für die Defensive, sieht Manchester United dringenden Handlungsbedarf.

 

Angeblich sollen die Red Devils ein Angebot in Höhe von 45 Millionen Euro bei den Schwarz-Gelben eingereicht haben, das jedoch abgelehnt wurde. Jürgen Klopp und Hans-Joachim Watzke versuchen momentan vieles, um ihre Superstars im Signal-Iduna-Park zu halten, jedoch könnten die Lockrufe auf die Insel stärker und verlockender werden.

Neben Reus und Hummels hat man es bei den Red Devils anscheinend auch auf Ilkay Gündogan abgesehen, der nach seiner langen Verletzungspause (14 Monate) versucht, an seine alte Form anzuknüpfen. Seit Herbst vergangenen Jahres steht der Nationalspieler den Dortmundern wieder zur Verfügung, was allerdings den freien Fall in der Bundesliga nicht stoppen konnte.

Sein Vertrag läuft noch bis Juni 2016 und für Borussia Dortmund ist es klar, dass man nicht wieder einen Spieler ablösefrei ziehen lassen möchte. Daher setzt man dem 24-jährigen auch quasi die Pistole auf die Brust. Entweder verlängert er seinen Vertrag oder der Mittelfeldmotor wird verkauft.

Aktuell beträgt sein Marktwert 20 Millionen Euro, die für Manchester United leicht zu stemmen wären. Glaubt man den britischen Medien, dann wird momentan ein entsprechendes Angebot vorbereitet, welches der BVB in den kommenden Tagen erhalten soll. Gündogan selbst ist scheinbar einem Wechsel in die Premier League nicht abgeneigt und so könnte es dazu kommen, dass sich beide Seiten nach dem Ende der Saison einigen könnten.

Borussia Dortmund vor dem Zerfall?

Für Borussia Dortmund hieße es, dass mit Marco Reus, der den Klub wahrscheinlich dank seiner Ausstiegsklausel zum Schnäppchenpreis verlassen wird, der nächste Star das momentan sinkende Schiff verlassen wird. Fraglich ist die Personalie Mats Hummels, der ebenfalls immer wieder mit Manchester United in Verbindung gebracht wird. Wird er auch zu Louis van Gaal bzw. Manchester wechseln und künftig im Old Trafford Akzente setzen?

Momentan sieht es nicht gut aus und die BVB-Fans müssen mit einem Ausverkauf ihrer Mannschaft rechnen. Der BVB droht kadertechnisch zu zerfallen. Hans-Joachim Watzke und Jürgen Klopp werden sich sicherlich nach potenziellen Neuzugängen für die kommende Saison umschauen, um einen neuen Angriff auf die Meisterschaft zu wagen!