Transfergerüchte: BVB heiß auf Gaibor - Sobottka von Schalke zu Paderborn?


BVB will Gaibor - Sobottka zu Paderborn?

Der Name Fernando Gaibor dürften nur Fußball-Kenner und Ecuador-Experten kennen. Gaibor verdient sich seine Brötchen in der Serie A Primera Etapa in seinem Heimatland Ecuador. Dort läuft der 22-jährige Mittelfeldspieler für CS Emelec auf.

Eigentlich sollte das Mittelfeld-Talent für Ecuador bei der Fußball WM in Brasilien mitwirken. Jedoch zwang ihn eine Verletzung zu einer Pause, sodass er das Turnier in Brasilien verpasste. Gaibor soll nun laut der „Gazetta dello Sport“ von Borussia Dortmund auf sich gelenkt haben.

 

Aber auch der AC Florenz soll am talentierten Mittelfeldstrategen interessiert sein. Dort soll er die Nachfolge von Juan Cuadrado einnehmen, der sich morgen für einen neuen Arbeitgeber entscheiden möchte. In der Verlosung sind Manchester United und der FC Barcelona, die wohl ungefähr 50 Millionen Euro auf den Tisch legen müssen.

Man kann zwar Fernando Gaibor nicht mit Juan Cuadrado vergleichen, aber seine Spielweise ähnelt der von Ilkay Gündogan, der aktuell noch immer verletzt ist und an seinem Comeback bei Borussia Dortmund arbeitet. Der Ecuadorianer besticht mit tollen Pässen und einem intelligenten Spielaufbau. Florenz hofft derweil, dass sie sich die Dienste des 22-jährigen sichern können, allerdings soll Borussia Dortmund die Nase im Werben um Gaibor vorne haben.

Sein Vertrag bei CS Emelec läuft noch drei Jahre, während sein Marktwert aktuell auf 1,4 Millionen Euro geschätzt wird. Zwar habe man im Mittelfeld von Borussia Dortmund alle Position hervorragend besetzt, jedoch wäre es auch irrsinnig, solch ein Talent wie Gaibor nicht zu verpflichten.

Sobottka von Schalke zu Paderborn?

Die Konkurrenz aus dem Ruhrpott in Form vom FC Schalke 04 beschäftigt sich derweil mit einer möglichen Ausleihe von Youngster Marcel Sobottka. Der 20-jährige stand immer wieder kurz vor seinem Debüt in der Bundesliga, wurde dann aber doch nicht eingewechselt. Momentan kommt der defensive Mittelfeldspieler bei der zweiten Mannschaft von Schalke 04 zum Einsatz.

Sein Vertrag läuft noch ein Jahr und man möchte das Arbeitspapier mit dem Gelsenkirchener Eigengewächs gerne verlängern. Denkbar wäre, dass die Knappen ihr Talent ausleihen. Mehrere Klubs aus der Bundesliga sollen demnach Interesse an Sobottka haben. Darunter soll sich beispielsweise der SC Paderborn befinden, die den Spieler gerne ausleihen möchten.

Dies würde jedoch nur dann funktionieren, wenn Schalke 04 den Vertrag mit dem 20-jährigen U20-Nationalspieler vorzeitig verlängern kann. Sollte dies nicht klappen, dann dürften einige Klubs Interesse an einer Verpflichtung von Marcel Sobottka haben.

 

Verlässt Akpala Werder Bremen?

Joseph Akpala vom SV Werder Bremen wird derzeit mit Karabükspor aus der türkischen Süper Lig in Verbindung gebracht. 2013 wechselte der 27-jährige Mittelstürmer für 1,5 Millionen Euro an die Weser und konnte sich nie richtig durchsetzen, sodass man den Nigerianer ein Jahr später an Karabükspor verlieh, die ihn nun angeblich fest verpflichten möchten.

Für Werder Bremen käme dieser Transfer zur richtigen Zeit, denn die Kasse der Bremer ist ziemlich leer und so könnte ein möglicher Wechsel etwas Geld einbringen. Sein Vertrag läuft aktuell noch bis 2016, sodass man ihn wohl für eine geringe Ablösesumme ziehen lassen würde.