Transfergerüchte: Bayerns Höjbjerg zu Gladbach - Mukhtar von Hertha zu Benfica?


Am Wochenende findet der letzte Spieltag vor der Winterpause an und spätestens dann werden sich einige Klubs nach neuem Personal umschauen. Einige Spieler werden sich einem neuen Klub anschließen und ihr Glück in der Fremde suchen.

Beim FC Bayern München wird die Gerüchteküche seit Wochen von einem Thema bestimmt – Pierre-Emile Höjbjerg! Der Däne ist mit seiner Rolle beim deutschen Rekordmeister unzufrieden und sehnt sich nach mehr Spielpraxis. Interessenten gäbe es genügend. Es gibt nur einen Haken, der 19-jährige ist bei einem Wechsel in der Winterpause nicht für die Champions League spielberechtigt.

 

Mit Borussia Mönchengladbach gäbe es jedenfalls einen Interessenten, der von dieser Situation profitieren könnte, denn die Fohlen spielen bekanntlich in der Europa League und dort wäre Höjbjerg spielberechtigt.

Der FC Bayern München möchte den Vertrag mit dem dänischen Nationalspieler vorzeitig verlängern, um ihn im Anschluss zu verleihen! Dieses Modell hat man bereits mit anderen Spielern in der Vergangenheit durchgezogen. Man erinnere sich nur an Lahm oder auch Alaba, die nach ihrer Leihzeit gereift und gestärkt zurück zum deutschen Rekordmeister wechselten.

Dies wäre auch im Fall von Pierre-Emile Höjbjerg denkbar und die Bayern werden diese Möglichkeit sicherlich auch forcieren. Borussia Mönchengladbach hat jedenfalls sehr starkes Interesse an einer vorübergehenden Verpflichtung des 19-jährigen Mittelfeldspielers.

Auch bei Hertha BSC fühlt sich ein großartiges Talent unwohl und strebt einen Wechsel ins Ausland an. Dabei handelt es sich um Hany Mukhtar, der bei den Berlinern unter Trainer Jos Luhukay in dieser Saison keinen Einsatz verbuchen konnte. Auch für den U20-Nationalspieler gibt es Angebote. Vor einiger Zeit war es der SC Freiburg und Red Bull Leipzig, die ein Auge auf den 19 Jahre alten offensiven Mittelfeldspieler warfen.

Hany Mukhtar von Hertha BSC zu Benfica Lissabon?

Hany Mukhtar hat jedoch andere Pläne, wie die Bild berichtete. So soll das Juwel mit einem Transfer zu Benfica Lissabon liebäugeln. Ein Wechsel zum Karlsruher SC, Frankfurt oder gar zum 1. FC Köln scheint hingegen ausgeschlossen zu sein. Hertha BSC hat jedoch andere Pläne und so soll der Vertrag mit dem 19-jährigen Talent verlängert werden, wobei danach ein Leihgeschäft angedacht wäre.

Dieses Angebot lehnte der gebürtige Berliner jedoch ab und forciert weiterhin einen Transfer in der Winterpause. Manager Michael Preetz ist jedoch der Meinung, dass der Spielmacher auch bei Benfica Lissabon nicht zu den Einsätzen kommt, die sich Mukhtar erhofft. Ein Wechsel innerhalb Deutschlands wäre ratsamer, jedoch scheint das Juwel andere Pläne zu haben!