Transfergerüchte: Bayer vor Leihe von Ödegaard - Bremen mit Moisander einig?


Moisander und Bremen einig? Ödegaard vor Leihe bei Leverkusen?

Es sind noch keine 24 Stunden vergangen, als Deutschland gestern Abend gegen EM-Gastgeber Frankreich, die Segel im Halbfinale der EM streichen musste. Aber das Leben geht weiter, vor allem, wenn man einen Blick in die Bundesliga wirft. Dort hat nämlich der SV Werder Bremen wohl scheinbar sein Problem in der Schaltzentrale seiner Defensive gelöst bekommen.

Bayer 04 Leverkusen soll indes Interesse an einem Leihgeschäft interessiert, welches das Super-Talent Martin Ödegaard beinhaltet. Der 17-jährige Norweger machte vor rund eineinhalb Jahren ganz Europa verrückt und auch zahlreiche Bundesligisten haben sich die Finger nach dem Jungspund geleckt.

 

Am Ende machte bekanntlich Real Madrid das Rennen um den jungen Norweger, dem eine große Zukunft vorausgesagt wird. Martin Ödegaard blieb der Sprung in die erste Mannschaft der Königlichen bisher versagt. Lediglich einmal durfte der offensive Mittelfeldspieler für die Madrilenen agieren und das auch nur für 32 Spielminuten.

Der norwegische Nationalspieler benötigt jedoch dringend Spielpraxis und so versucht man das Juwel innerhalb der Primera Division zu verleihen. Die spanische „Marca“ berichtet allerdings auch vom Interesse einiger Bundesligisten, die sich Martin Ödegaard im eigenen Dress vorstellen könnten. Allen voran der Hamburger SV und auch Bayer 04 Leverkusen gehören angeblich zum Kreis der Interessenten!

Ödegaard selbst und sein Vater bevorzugen einen Wechsel in die Bundesliga. Ob das Real Madrid schmecken wird? Wie dem auch sei, sollte Ödegaard zur Leihe verfügbar sein, so wäre es doch sicherlich eine interessante Möglichkeit, ihn für eine Saison zu verpflichten.

Bei Werder Bremen hat man ganz andere Sorgen. Das Konto ist aktuell ganz gut gefüllt und so kann man sich nach neuen Spielern für die Defensive umschauen. Gleich zwei italienische Journalisten haben heute verkündet, dass sich der Klub aus dem hohen Norden mit einem Spieler von Sampdoria Genua einig sein soll.

2 Millionen Euro Ablöse für Moisander?

Die Rede ist von Niklas Moisander, 30 Jahre alt, Innenverteidiger und angeblich für 2 Millionen Euro Ablöse zu haben. Der finnische Nationalspieler wird laut Transfer-Flüsterer Gianluca Di Marzio und Kollege Alfredo Pedulla mit dem SV Werder Bremen in Verbindung gebracht. Laut deren Aussagen soll der Transfer bereits so gut wie sicher sein.

Bei Werder könnte Moisander den abgewanderten Jannik Vestergaard und den vom FC Chelsea ausgeliehenen Papy Djilobodji teilweise ersetzen. Ob Djilobodji zu den Bremern zurückkehrt, ist derweil noch fraglich. Niklas Moisander hat bei Sampdoria Genua eigentlich noch einen Vertrag bis 2018, nachdem er vor einem Jahr von Ajax Amsterdam in die Serie A wechselte.

Bei Sampdoria absolvierte der Routinier in der abgelaufenen Spielzeit 22 Partien in der Liga und eine im nationalen Pokalwettbewerb. Es bleibt also bis zur Vertragsunterschrift abzuwarten, ob der Finne tatsächlich zum SV Werder Bremen wechselt oder nicht!

 

Bildquelle

By BEAT at Finnish Wikipedia [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek