Transfergerüchte: 1. FC Köln denkt an Montolivo - Darmstadt an Grün interessiert


Köln an Montolivo dran - Darmstadt 98 will Grün

Der 1. FC Köln hat die beste Saison seit Jahren hingelegt und spielte nun durchgängig in der Bundesliga. Nun möchte man anscheinend noch mehr erreichen und so schauen sich die Domstädter auf dem Transfermarkt um.

Und auch Darmstadt 98 muss sich etwas für die kommende Saison einfallen lassen, denn nachdem klar ist, dass Christian Mathenia in der nächsten Spielzeit für den Hamburger SV auflaufen wird, benötigen die Lilien einen neuen Keeper zwischen den Pfosten. Dabei bringt die „Bild“ einen interessanten Namen ins Spiel, an dem Darmstadt bereits interessiert war.

 

Laut Medienberichten soll man Max Grün ins Visier genommen haben, der aktuell noch beim VfL Wolfsburg unter Vertrag steht. Der 29-jährige gehört allerdings nicht zum Stammpersonal und dürfte daher sicherlich offen für Neues sein. In Fürth bewies er knapp 4 Jahre lang, dass er durchaus Potenzial hat, um auch in der Bundesliga zu bestehen.

Für Darmstadt 98 macht dieser Transfer durchaus Sinn, denn Grün ist erfahren und wäre zudem ablösefrei zu haben. Sein Vertrag endet im Sommer und damit könnte auch ein neues Kapitel in seiner Karriere aufgeschlagen werden. In der abgelaufenen Saison kam Max Grün bei den Wölfen nicht zum Einsatz. Und auch in der Regionalliga durfte der Schlussmann nur in zwei Partien mitwirken. Viel zu wenig für Grün, der sicherlich selbst Interesse an einem Vereinswechsel haben dürfte.

Montolivo vom AC Mailand zum 1. FC köln?

Beim 1. FC Köln könnte man hingegen den ganz großen Wurf landen, denn laut „Express“ sollen die Geißböcke an keinem geringeren als Riccardo Montolivo Interesse gezeigt haben. Der Kapitän des AC Mailand besitzt bei den Italienern einen Vertrag bis Ende Juni 2016 und wäre damit ablösefrei. Den Kölnern kommt dies entgegen und was auf den ersten Blick etwas unrealistisch aussieht, könnte sich am Ende als echter Glücksgriff erweisen.

Der 31-jährige Mittelfeldmotor hat in den letzten Jahren oft genug bewiesen, dass er ein Spiel an sich reißen kann. Und in Köln benötigt man einen Lenker und Denker, der das Kölner Spiel vorantreibt. Riccardo Montolivo bringt alles mit, was der Effzeh unbedingt benötigt. Abräumer, Spielgestalter sowie Leistungsträger – alles Fähigkeiten und Tugenden, die der 1. FC Köln für die nächste Saison gut gebrauchen könnte.

Einen Wechsel vom AC Mailand zum 1. FC Köln wäre auf dem ersten Blick sicherlich ein kleiner Abstieg. Allerdings soll sich der Rechtsfuß auch auf die Bundesliga fokussiert haben. Eventuell verhilft auch seine Mutter dem 1. FC Köln zum Transfer ihres Sohnes, denn sie ist in Kiel geboren. Natürlich sind das alles nur Randnotizen und Spekulationen, allerdings könnte es am Ende tatsächlich so kommen. Wir sind gespannt, ob man Riccardo Montolivo letztendlich in der Domstadt auflaufen sehen wird.

 

Bildquelle

By Football.ua [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)