Spandauer Bürgermeister Pokal 2014: SC Staaken gewinnt Finale


SC Staaken gewinnt Spandauer Bürgermeister Pokal 2014

Der SC Staaken konnte heute zum zweiten Mal den Spandauer Bürgermeister Pokal gewinnen. Herzlichen Glückwunsch nach Staaken, deren zweite Mannschaft Vierter wurde. Heute Mittag standen die zwei Finalspiele auf dem Plan, die äußerst klare Ergebnisse mit sich brachten.

Zum einen stand der SC Staaken im Finale gegen den Spandauer FC Veritas im Endspiel und zum anderen traf die zweite Mannschaft des SC Staaken auf die Spandauer Kickers, die den Pokal noch nie gewinnen konnten. Im nächsten Jahr werden die Spandauer Kickers sicherlich erneut Anlauf auf den Titelgewinn nehmen, um den Cup endlich in den Händen halten zu können.

 

Bei brütender Hitze traf man sich auf dem Sportplatz des Spandauer SV, die bereits in der Vorrunde gegen die Spandauer Kickers mit 0:9 ausschieden, um einen Sieger des Wettbewerbs zu suchen. Aber auch das Spiel um Platz 3 wurde an der Streitstraße ausgetragen.

Um 11 Uhr wurde das kleine Finale zwischen dem SC Staaken II und der Spandauer Kickers angepfiffen und schnell wurde klar, wie die Kräfte in diesem Duell verteilt sind. Die Kickers konnten das Überraschungsteam aus Staaken am Ende mit 6:2 nach Hause schicken und freuen sich zugleich über den 3. Platz.

Nur zwei Stunden später folgte dann das mit Spannung erwartete Endspiel, in dem man einen Nachfolger des Vorjahressiegers SC Gatow suchte. Die Gatower sind bereits in der Vorrunde überraschend gegen den SCC Teutonia ausgeschieden, sodass die mögliche Titelverteidigung schnell zu den Akten gelegt werden musste.

SC Staaken gewinnt verdient den Pokal

So trafen sich heute Nachmittag also der Spandauer FC Veritas und der SC Staaken im Finale des Spandauer Bürgermeisterpokal 2014. Das Spiel sollte sich zu einer recht eindeutigen Geschichte entwickeln, denn die Staakener gewannen das Spiel zum Schluss mit 3:0 und sind damit Nachfolger des SC Gatow. Wie erwähnt, ist es der zweite Titelgewinn der Staakener in diesem Wettbewerb.

Insgesamt muss man sagen, dass der Turniersieg der ersten Mannschaft vom SC Staaken sehr verdient war. Das Team schoss 16 Tore in vier Spielen, was die Stärke des Teams verdeutlicht. Das dürften auch die Zuschauer und der unterlegene Spandauer FC Veritas so sehen!