Tennis: Djokovic gewinnt French Open! Muguruza triumphiert gegen S. Williams!


Novak Djokovic gewann zum ersten Mal die French Open

Novak Djokovic hat die French Open 2016 gewonnen! Der Weltranglisten-Erste setzte sich im Finale am Ende recht deutlich mit 3:6, 6:1, 6:2 und 6:4 gegen Andy Murray durch. Damit hat der Serbe den bislang einzig noch fehlenden Grand-Slam-Titel eingefahren, der seiner Sammlung noch fehlte. Zudem hat der Schützling von Boris Becker die letzten vier Grand Slams gewonnen! Bei den Damen stieß Garbine Mugurza Serena Williams überraschend vom Thron.

Das French-Open-Finale zwischen Novak Djokovic gegen Andy Murray bot nicht immer hochklassiges Tennis, wobei vor allem der „Djoker“ einen nervösen und fehlerbehafteten Start hinlegte. Murray war hingegen schnell im Spiel und zog im ersten Satz schnell mit 4:1 davon.

Den Vorsprung ließ sich der Schotte nicht mehr nehmen und tütete den ersten Satz ein. Anschließend wendete sich aber das Blatt und Djokovic hatte seien Nerven besser im Griff und fand ab Satz zwei erst richtig ins Match. Dabei bot der weltbeste Spieler souveränes und mitunter dominantes Tennis. Andy Murray fand dagegen kein probates Mittel und auch mit seinem Aufschlag, mit dem er im Turnierverlauf glänzen konnte, konnte er kaum mehr punkten. So reichten Djokovic letztendlich frühe Breaks in den Sätzen zwei bis vier, um die Weichen auf Sieg zu stellen. Zudem baute Murray, der während der French Open fast fünf Stunden mehr auf dem Platz stand als sein Finalgegner, körperlich ab und wirkte zusehends müde.

Zwar konnte Murray im letzten Durchgang noch einmal von 2:5 auf 4:5 verkürzen, doch am Ende verwandelte Djokovic seinen dritten Matchball, als sein Gegenüber nach einer langen Rally den Ball ins Netz setzte. Der völlig überwältigte Djokovic ließ sich danach in den Sand fallen und malte mit seinem Schläger ein Herz in selbigen.

Somit hat der serbische Tour-Dominator den sechsten der vergangenen acht Grand Slams gewonnen und seinen komfortable Vorsprung in der Weltrangliste weiter ausgebaut. Zudem ist „Nole“ der erste Tennisspieler seit Rod Laver 1969, der alle vier Grand Slams in Serie gewinnen konnte. „Das ist ein sehr spezieller Moment, vielleicht der größte in meiner Karriere. Vielen Dank an alle“, jubelte Djokovic nach seinem Triumph.

Muguruza neue Sandplatzkönigin von Paris

Bei den Damen konnte sich hingegen Garbine Muguruza am Samstag zur neuen Tennis Sandplatzkönigin von Paris krönen. Die Spanierin behielt im Endspiel gegen die US-amerikanische Regentin Serena Williams mit 7:5 und 6:4 die Oberhand und bewies vor allem bei den Big-Points die besseren Nerven. „Es ist unmöglich, das mit Worten zu beschreiben, was heute passiert ist. Dafür arbeitest du ein Leben lang. Ich bin sehr glücklich“, sagte Muguruza nach dem Zwei-Satz-Sieg gegen die topgesetzte Branchenführerin Williams.

 

Bildquelle

By Yann Caradec (Flickr: Novak Djokovic) [CC BY SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)