Fit & Gesund: Ischia – Italiens Trauminsel als Hotspot für Wellness & Kuren


Ischia ist für seine vielen Thermalquellen bekannt

Wellnessreisen stehen hoch im Kurs. Ein paar Tage abschalten, die Seele baumeln lassen und sich durch verschiedene Wellnes- und Beautybehandlungen verwöhnen lassen. Ein Eldorada für einen Wellness- und Kururlaub ist die kleine Insel Ischia, die in Italien zu den ersten Adressen für SPA zählt.

Die 46 km² große Insel Ischia befindet sich im Golf von Neapel vor der Westküste Italiens und bietet alles, was das Wellness-Herz begehrt. Es gibt jede Menge Zentren und Thermalparks, in denen thermische Behandlungen durchgeführt werden. Aber auch viele Hotels haben sich voll auf Kuren und Wellness spezialisiert und locken mit einem umfassenden Angebot zum fairen Preis. Das verdeutlicht auch ein Blick auf www.bella-ischia.de/wellnessurlaub.

Zu verdanken ist es dem vulkanischen Ursprung von Ischia, sodass es auf der wunderschönen Insel nicht weniger als 103 Quellen, 69 Fumarolen und 29 Thermalquellen gibt, von denen jede ihre ganz eigenen chemischen und physisch-chemischen Eigenschaften hat. Doch in einem Punkt sind alle Quellen gleich: Sie bieten einen hohen Salzgehalt von ca. 2,5 bis 50 Gramm pro Liter.

Das Thermalwasser von Ischia kann seine heilende Wirkung bei diversen Krankheiten und Verletzungen voll entfalten. Angefangen von Arthrose, Arthritis, Gicht über Rheumatismus, Entzündungen der Atem- und Luftwege bis hin zu Durchblutungsstörungen uvm. Aber auch für die Behandlung von Sportverletzungen ist Ischia eine ideal Adresse. Ganz gleich ob es sich um Muskel- oder Gelenkverletzungen handelt. Eine regelmäßige Thermalwasser-Anwendung unter medizinischer Obhut wird den Heilungsprozess ankurbeln.

Nicht umsonst pilgern auch etliche internationale Sportgrößen nach Ischia, um sich zum einen von den sportlichen Strapazen zu erholen und sich zum anderen in die heilenden Hände der bestens ausgebildeten Sportmediziner und Physiotherapeuten zu begeben, von denen es auf der Insel ebenfalls eine hohe Dichte gibt und die ihren Patienten helfen, schnell wieder fit und gesund zu werden. Allen voran altbekannte Stars aus dem Tennis wie Steffi Graf, Boris Becker, Andre Agassi, Stefan Edberg, Ivan Lendl oder Pete Sampras – um nur einige zu nennen – zählten zu den prominenten Gästen.

Ischia bietet umfangreiches Angebot für Kuren

Wer sich für einen Kururlaub auf Ischia entscheidet, dem stehen verschiedene Kurformen zur Verfügung. In der Regel handelt es sich um eine ärztliche Therapie bis bis zu zwölf Anwendungen, die in den vielen Thermalanlagen angeboten werden. Neben reinen Thermalbäder gehören beispielsweise auch Thermalduschen, Fangopackungen mit Thermalbädern sowie Inhalationen und natürlich auch Massagen zu den medizinischen Anwendungen.

Ganz gleich ob Sie nun auf der Suche Wellness- und Beautybehandlungen sind oder eine Kur benötigen, lohnt es sich, die Insel Ischia genauer unter die Lupe zu nehmen und aufzusuchen. Nützliche Infos und wertvolle Tipps für alle Ischia-Interessierten gibt es unter:

www.bella-ischia.de

info@bella-ischia.de

Tel.: +49 (0)2627 9727433

 

Bildquelle

By Dr.Conati (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Banner Home Edition rabatt 728x90