UEFA Youth League: Schalke mit Schützenfest - Pleiten für BVB, FCB & Bayer


2. Spieltag der UEFA Youth League

Auch am 2. Spieltag der Gruppenphase der UEFA Youth League kommen die deutschen Teams nicht richtig in Schwung. Zwar verbuchte Schalke einen Kantersieg, doch dafür setzte es für den BVB, den FC Bayern und Bayer Leverkusen mitunter deutliche Niederlagen.

Die BVB-Bubis haben am 2. Spieltag in der UEFA Youth League mächtig Prügel bezogen. Beim RSC Anderlecht unterlag die U19 der Schwarz-Gelben mit 0:5, wobei noch zwei Spieler vom Platz flogen. Torwart Dominik Reimann (40.) sah im ersten Durchgang beim Stande von 0:2 glatt Rot, während Nils Lennart Dietz kurz nach Wiederanpfiff mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen geschickt wurde.

 

Die Belgier, die durch den Doppelpack von Stürmer Aaron Leya Iseka 2:0 zur Pause führten, nutzten die sich bietende Überzahl aus und kamen durch Franck Mikal, Alhassane Bah und Samy Bourard zu weiteren Treffern. Für den BVB ist es nach der Auftaktpleite gegen Arsenal bereits die zweite Niederlage, sodass die Chancen auf ein Weiterkommen nicht gerade gut aussehen.

Auch der Nachwuchs von Bayer Leverkusen kassierte eine Pleite, wobei man sich Benfica Lissabon vor heimischer Kulisse knapp mit 2:3 geschlagen geben musste. Die Elf von Trainer Peter Hyballa erwischte einen guten Start und ging durch den Treffer von Marc Brasnic (21.) verdient in Führung, doch kurz vor der Pause schwächte sich die Bayer-Elf selbst, da Björn Rother (41.) mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde. Immerhin konnte Bayer-Keeper Patrick Bade den fälligen Elfmeter parieren.

Doch im zweiten Durchgang übernahm Benfica immer mehr die Kontrolle und drehte dank des schnellen Doppelpacks von Joao Carvalho (54./56.) die Partie. In der 72. Minute sorgte Romario Balde mit seinem Tor zum 3:1 für die Vorentscheidung zugunsten der Gäste aus Lissabon. In der Nachspielzeit markierte Brasnic per Elfmeter-Nachschuss seinen zweiten Treffer und den Endstand.

Bayern München verliert - Schalke mit Schützenfest

Bereits am Dienstag verlor die U19 vom FC Bayern München sein Gastspiel beim ZSKA Moskau mit 1:3. Nach der 1:4-Auftaktpleite gegen Manchester City darf der Start der Bayern-Bubis in die Youth League als gänzlich verbockt bezeichnet werden. Lucas Scholl (56.), der in dieser Saison schon des Öfteren im Profikader der Bayern eingesetzt wurde, erzielte den zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer, sah kurz vor Spielende den gelb-roten Karton.

Für den einzigen deutschen Erfolg am 2. Spieltag sorgte Schalke 04. Diese hatten mit den Gästen von NK Maribor keine Mühe und fegten die Slowenen mit 5:0 vom Platz. Bestnoten verdienten sich dabei Maurice Multhaup, der den Torreigen eröffnete und zwei Tore vorbereitete, und Joseph Boyamba, der doppelt traf. Der eingewechselte Felix Platte besorgte die Treffer vier und fünf.