UEFA Youth League: FC Barelona erreicht Viertelfinale


FC Barcelona steht im Viertelfinale der UEFA Youth League

Der Nachwuchs des FC Barcelona hat in der UEFA Youth League das Viertelfinale erreicht. Die Katalanen feierten im K.o.-Spiel gegen den FC Kopenhagen einen souveränen 4:1-Erfolg und hatten nur in der Anfangsphase Mühe mit den kampfstarken Dänen. Zum Matchwinner avancierte das Wunderkind Muni El Haddadi.

Mit dem FC Barcelona steht der erste Viertelfinalist der UEFA Youth League fest. Während die anderen Achtelfinal-Begegnungen erst Ende Februar über die Bühne gehen, waren die Barca-Bubis bereits am Dienstag im Einsatz. Im heimischen Mini Estadi, das sich unweit des legendären Camp Nou befindet, waren aber zunächst die Gäste aus Kopenhagen am Drücker.

Die Dänen, die in der Vorrunde ohne Pleite blieben, bestimmten die ersten 20 Minuten und gingen durch Rechtsverteidiger Ravn Nielsen in der 16. Minute in Front. Doch die favorisierten Hausherren sollten sich schnell vom Schock erholen. Ab Mitte der ersten Halbzeit entwickelte sich eine einseitige Partie, in der der FC Barcelona klar spielbestimmend war und sich viele gute Chancen erspielen konnte.

Jungstar El Haddadi Mohamed trumpft auf

Den 1:1-Ausgleich steuerte Torjäger El Haddadi Mohamed (26.) mit seinem sechsten Treffer im laufenden Wettbewerb bei. Doch Barca drängte weiter auf das gegnerische Tor und wurde in der 37. Minute belohnt. Rolon stand goldrichtig, als er einen Schuss von Quintilla zur verdienten 2:1-Führung abstaubte. Nach dem Seitenwechsel bekamen die Zuschauer weiterhin stark aufspielende Spanier zu sehen, denen der FC Kopenhagen nicht mehr allzu viel entgegenzusetzen hatte. Doch es dauerte bis zur 77. Minute als Godswill per Elfmeter für die Vorentscheidung sorgte.

Den Schlusspunkt setzte aber Mohamed (88.). Der 18-Jährige krönte seine starke Leistung mit seinem zweiten Treffer und hat damit weitere Argumente für eine Berufung in den Profikader geliefert. Beim FC Barcelona weiß man natürlich, was man mit El Haddadi für ein hoffnungsvolles Sturmtalent in der Pipeline hat und so wurde erst kürzlich der Vertrag des Marokkaners bis 2017 verlängert, der angeblich eine Ausstiegsklausel in Höhe von 12 Millionen Euro beinhalten soll.

Schalke schielt auf Viertelfinale

Im Viertelfinale trifft der Nachwuchs des FC Barcelona auf den Sieger der Partie Arsenal London gegen Schachtar Donezk. Der FC Schalke 04 hat sich dagegen als einziger der vier deutschen Starter für das Achtelfinale qualifiziert. Die Knappen bekommen es mit Real Sociedad San Sebastian zu tun und können sich berechtigte Hoffnung auf den Einzug ins Halbfinale machen. Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen scheiterten dagegen in der Vorrunde.