UEFA Youth League: Dortmund und Bayern im Gleichschritt


Bayern München und Dortmund feiern Siege in der UEFA Youth League

Die deutschen Teams in der UEFA Youth League können auf einen erfolgreichen 5. Spieltag zurückblicken. Mit Ausnahme von Schalke 04 konnten die drei anderen U19-Mannschaften der Bundesliga-Starter in der Champions League Siege einfahren.

In der Gruppe A durfte sich der Nachwuchs von Bayer Leverkusen über den ersten Dreier freuen. Gegen Manchester United setzte es ein 3:1, wobei vor allem Marc Brasnic mit zwei Treffern großen Anteil am Erfolg hatte. Zwar konnten die Gäste kurz nach dem Seitenwechsel noch einmal auf 1:2 verkürzen, doch der eingewechselte Andrejs Ciganiks aus Lettland sorgte mit seinem Treffer für die Entscheidung.

Dennoch ist für Bayer Leverkusen das Erreichen des Achtelfinales nicht mehr zu schaffen. Im zweiten Gruppenspiel trennten sich Schachtar Donezk und Real Sociedad San Sebastian 0:0-Unentschieden.

Die Junioren des FC Bayern München konnten ihrerseits einen wichtigen 2:1-Auswärtssieg gegen ZSKA Moskau einfahren. Dabei gingen die Hausherren bereits in der 2. Minute in Front und waren auch im ersten Durchgang die tonangebende Mannschaft. Nach dem Wechsel übernahm aber der FC Bayern das Zepter und konnte durch die Tore von Michael Eberwein und einen verwandelten Elfmeter von Daniel Hägerle die Partie zu ihren Gunsten drehen. Trotz der Pleite konnte sich Moskau für die K.o.-Runde qualifizieren, während die Bayern-Bubis mit einem Sieg gegen Manchester City das Ticket fürs Achtelfinale lösen können. Die Engländer haben ihr Duell gegen Viktoria Pilsen souverän mit 3:0 gewonnen.

Schalke 04 mit Punktverlust

Bereits am Dienstag waren die A-Jugend von Borussia Dortmund und Schalke 04 im Einsatz. Dabei feierte der BVB-Nachwuchs einen eminent wichtigen Sieg gegen den SSC Neapel und kann weiter vom Erreichen der K.o-Runde träumen. Die Gäste führten lange Zeit durch den Treffer von Gennaro Tutino, doch in der Schlussphase wurde der BVB für seinen Sturmlauf bemüht und konnte dank des Doppelpacks von Mehmet Kurt die Partie drehen.

Unterm Strich ein verdienter Sieg in der UEFA Youth League, wie auch Dortmund-Trainer Marc Meister resümierte: „Wir hatten mehr vom Spiel und haben den besseren Fußball gespielt.“ In der Gruppe F verbesserte sich die Dortmund-Bubis auf den 2. Platz hinter Arsenal London, die sich 1:1-Unentschieden von Olympique Marseille trennten.

In der Gruppe E konnte Schalke 04 einen wichtigen Zähler aus Bukarest entführen, wo man sich 1:1 von Steaua trennte. Leroy Sane traf für die Königsblauen ins Schwarze, die somit in der Tabelle weiter zwei Punkte vor Steaua auf dem 2. Platz liegen. Der FC Chelsea hat dagegen auch sein fünftes Gruppenspiel gewonnen, 2:1 in Basel, und bleibt ohne Punktverlust an der Spitze.