UEFA Youth League: Alle deutschen Teams starten mit Niederlage


Alle deutschen Teams starten mit Niederlage in die UEFA Youth League

Für die U19-Teams der deutschen Champions League-Vertreter gab es am 1. Spieltag der UEFA Youth League nichts zu feiern. Denn sowohl der Nachwuchs von Bayern München, Schalke 04 als auch der von Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen kassierten zum Auftakt Pleiten.

Während die Profis des FC Bayern gegen Manchester City einen späten, aber verdienten 1:0-Sieg einfuhren, waren die Bayern-Bubis gegen die U19 der Citizens chancenlos und mussten sich klar mit 1:4 geschlagen geben. Jack Byrne (26.) besorgte im Grünwalder Stadion die Führung für die Gäste, bevor sich kurz darauf die spielentscheidende Szene ereignete.

 

Denn Bayern-Keeper David Hundertmark wurde in der 35. Minute wegen eines Handspiels außerhalb des Strafraums vom Platz gestellt, danach ließ die Truppe von Trainer Patrick Viera nichts mehr anbrennen. Kurz vor der Pause erhöhte Jose Pozo (43.) auf 2:0, während nach dem Seitenwechsel Angel Tasende (59.) und Bersant Celina (66.) den Deckel drauf machten. „Am Anfang war es ein Spiel auf Augenhöhe. Danach hat uns die Rote Karte zurückgeworfen, aber so ist das im Fußball“, erklärte Junior-Team-Abteilungsleiter Wolfgang Dremmler. Der Treffer von Philipp Walter in der Nachspielzeit zum 1:4 war nur noch Ergebniskosmetik.

Eine Lehrstunde bekam auch die U19 vom FC Schalke 04 verpasst, die im Duell der 'Blauen' gegen den FC Chelsea ebenfalls mit 1:4 eine deutliche Niederlage kassierten. Matchwinner der Partie war Chelsea-Kapitän Izzy Brown (10. / 56.), der zwei Treffer zum Auftaktsieg der Engländer beitrug. Die königsblauen A-Junioren konnten zwar noch in der Anfangsviertelstunde einer sehr temporeichen Begegnung mithalten und kamen dank Maurice Multhaup (15.) zwischenzeitlich zum verdienten Ausgleich, doch nach einer halben Stunde markierte Dominic Solanke (30.) die erneute Führung für die Hausherren.

Bayer und Dortmund ebenfalls mit Niederlagen

Im zweiten Durchgang drückte Chelsea weiter auf den Schalker-Kasten und belohnte sich durch die Treffer von Brown sowie Ola Aina (68.) zum 3:1 und 4:1. Zu allem Überfluss kassierte der eingewechselte Hendrik Lohmar (72.) auch noch die Gelb-Rote Karte. Am Ende eine klare Angelegenheit für die Junioren des FC Chelsea, deren Sieg auch in dieser Höhe vollkommen verdient war.

Bereits am Dienstag waren die A-Junioren des BVB und Bayer Leverkusen im Einsatz. Dortmund verlor dabei trotz ordentlicher Leistung gegen den Nachwuchs von Arsenal London, wobei sich die Young-Gunners bei Kaylen Hinds bedanken können. Dieser steuerte beide Treffer (14. / 32.) zum 2:0-Erfolg der Engländer bei. Die Bayer-Elf kassierte hingegen beim AS Monaco eine 1:3-Pleite, wobei hier der Matchwinner Mohamed Chaibi hieß, der ebenfalls einen Doppelpack schnürte.