Transfergerüchte: Liverpool heiß auf Schalke-Star Meyer - Hertha denkt an Rotariu


Hertha an Rotariu dran - Liverpool will Max Meyer

Bildquelle: Daniel Kraski (Schalke 04 Training 23.01.2015) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Jürgen Klopp kennt die Bundesliga wie seine Westentasche und davon könnte man in Liverpool nun profitieren. Mit Loris Karius, Joel Matip, Ragnar Klavan, Emre Can und Roberto Firmino spielen fünf ehemalige Bundesligastars beim FC Liverpool. Der Sechste im Bunde könnte Schalke-Star Max Meyer werden, wie einige Medien berichten. Rund 33,5 Millionen Euro Ablöse stehen dabei im Raum.

Hertha BSC Berlin kann solche Summen auf keinen Fall aufbringen. Michael Preetz muss haushalten und darauf vertrauen, dass sein Team die Gruppenphase der Europa League erreicht. Der Gegner steht nun auch fest. Es geht gegen Bröndby Kopenhagen, die sich gestern gegen Hibernian Edinburgh im Elfmeterschießen durchgesetzt haben.

Zwar erhält der Hauptstadtklub rund 2,4 Millionen Euro Prämie, sofern man die Gruppenphase erreicht, aber mit dieser Summe sind weiterhin keine größeren Investitionen möglich.

Jeder in Berlin weiß, auf welche Transfers es Michael Preetz und Pal Dardai abgesehen haben. Junge Spieler holen, die recht günstig sind, sie weiterzuentwickeln und gleichzeitig ins Team zu integrieren.

Der Königstransfer um Ondrej Duda ist finanziell gesehen eine Ausnahme. Rund 4,2 Millionen Euro sollen an Legia Warschau fließen. Mit rund ein bis zwei Millionen Euro Ablöse wäre Dorin Rotariu sicherlich ein Schnäppchen. Der 20-jährige wird vom rumänischen Portal „Libertatea“ mit der Alten Damen in Verbindung gebracht. Man berufe sich dabei auf Insider-Informationen von „Fußballeck“, die bereits über den eigenen Twitterkanal von diesem Transfergerücht erzählten.

Rotariu ist ein interessanter Spieler, der auf beiden Flügeln zum Einsatz kommen kann. Seine Hauptposition ist die rechte Außenbahn, wobei er auch als hängende Spitze für Torgefahr sorgen könnte. Bei Dinamo Bukarest steht der Linksfuß noch bis 2019 unter Vertrag, sodass auf jeden Fall eine Ablöse fällig wird.

Bisher spielte das junge rumänische Talent ausschließlich in seinem Heimatland. Hertha BSC Berlin wäre die erste Auslandsstation des Flügelstürmers. Wettbewerbsübergreifend kam Dorin Rotariu in der abgelaufenen Spielzeit auf 40 Einsätze (10 Tore/3Torvorlagen). Am Ende muss man schauen, ob er sich womöglich als Backup bei Hertha BSC wohlfühlen könnte!

Max Meyer einer für Klopp´s Liverpool?

Der FC Schalke 04 muss sich aktuell mit ganz anderen „Problemen“ beschäftigen. Noch immer ist nicht ganz klar, wo Leroy Sané in der kommenden Saison spielen wird. Heute wurde zudem bekannt, dass seine Ausstiegsklausel, die im kommenden Jahr greift, geringer als angenommen ausfällt. Anstatt 37 Millionen Euro dürften es demnach nur 34 Millionen Euro sein, die ein Klub aufbringen muss, wenn der Spieler erst im nächsten Sommer die Knappen verlässt.

Die Verhandlungen mit Manchester City ziehen sich derzeitig in die Länge. Von einer Einigung kann man bei Weitem noch nicht sprechen. Auf der anderen Seite gibt es nun anscheinend einen weiteren Klub aus der englischen Premier League, der ebenfalls Interesse an einem Eigengewächs vom FC Schalke 04 haben soll.

Dabei handelt es sich um Max Meyer, wie zahlreiche Medien berichten. Demnach soll Jürgen Klopp, seines Zeichens Übungsleiter beim FC Liverpool, wegen des 20-jährigen Mittelfeld-Allrounders angeklopft haben. Rund 33,5 Millionen Euro Ablöse stehen derzeit im Raum, die Liverpool nach Gelsenkirchen transferieren würden.

Wie hoch der Wahrheitsgehalt des Transfergerüchts um Max Meyer ist, kann man derzeitig noch nicht ausmachen. Interessant ist dieses Gerücht auf jeden Fall.

maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek