Transfergerüchte: Yarmolenko als Costa-Ersatz bei den Bayern?


Yarmolenko im Visier der Bayern?

Bildquelle: Aleksandr Osipov from Ukraine [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Katze ist aus dem Sack, denn Douglas Costa wird den deutschen Rekordmeister aller Wahrscheinlichkeit in diesem Sommer verlassen. Juventus Turin sei wohl bereit, rund 40 Millionen Euro für den Brasilianer hinzulegen, der nach seiner Premieren-Saison nicht mehr an seine Gala-Auftritte anknüpfen konnte.

Bayern und Costa schienen nur zu Beginn zu harmonieren. Mittlerweile ist der Ofen aus und die Bayern-Bosse haben nichts gegen einen Verkauf des 26-jährigen Nationalspielers, dessen Marktwert mit ca. 30 Millionen Euro beziffert wird. Da Costa nun den Abflug in die Serie A machen wird, wäre auch etwas Kleingeld für eine weitere Neuverpflichtung vorhanden. Seit Langem wird bereits über das vermeintliche Interesse an Sanchez, Verratti und James Rodriguez spekuliert.

 

Nun machen Transfergerüchte die Runde, dass der FC Bayern München einen ukrainischen Routinier auf dem Zettel habe, der bei Dynamo Kiew unter Vertrag steht. Kein Geringerer als der Kapitän des Teams höchstpersönlich soll dabei das Objekt der Begierde sein, wenn es nach den ukrainischen Medien geht.

Demnach soll Andriy Yarmolenko die Lücke schließen, die Douglas Costa mit seinem Abgang aufreißen wird. Der 27-jährige ukrainische Nationalspieler wäre ein adäquater Ersatz für den Brasilianer. So kommt er auch auf den Außenbahnen zum Einsatz und könnte somit Robben und Ribery auf Dauer ersetzen. Der Linksfuß ist noch bis 2020 an Dynamo Kiew gebunden und dürfte sicherlich nicht günstig zu haben sein.

Ersatz für Costa - Yarmolenko ein wahrer Knipser

Allerdings berichtet „Zbirna.com“ auch darüber, dass ein Wechsel in die Bundesliga kurz bevorstünde. Über eine mögliche Ablösesumme ist jedoch noch nichts bekannt. Andriy Yarmolenko könnte durchaus Douglas Costa ersetzen, auch wenn es seine erste Auslandsstation wäre. Bei Dynamo Kiew spielte der Flügelstürmer eine bockstarke Saison. 28 Einsätze, 15 Tore und 7 Vorlagen in der Liga. Dazu kommt noch 1 Tor in der Champions League und drei Treffer im ukrainischen Pokal.

Der treffsichere Flügelstürmer wäre sicherlich auch ein Kandidat, der sich beim FC Bayern München durchsetzen kann. Er verfügt über ausreichend internationale Erfahrung und wäre sicherlich eine tolle Option für die bayerische Offensive.