Süper Lig: Fernebahce vergeigt den Start - Besiktas top


Fenerbahce verliert erstes Spiel in der Süper Lig

Eine Woche nach der Bundesliga ist auch die türkische Süper Lig in die neue Saison gestartet. Gespannt warteten die Fans am Bosporus auf die ersten Auftritte der zum Teil millionenschweren Neuzugänge mit dem für 13 Millionen Euro von Spartak Moskau zu Fenerbahce Istanbul gewechselten Nigerianer Emmanuel Emenike an der Spitze.

Der teuerste Einkauf dieses Sommers erlebte allerdings einen wenig geglückten Einstand und verlor mit Fenerbahce Istanbul das Auftaktspiel bei Aufsteiger Konyaspor überraschend mit 2:3. Zunächst lief für die Gelb-Blauen alles nach Plan und Joseph Yobo sowie Altstar Emre Belözoglu brachten Fener früh in Führung, doch in Halbzeit zwei drehten die Gastgeber auf und die Partie in der Schlussviertelstunde noch komplett um. Zunächst sorgte Tomas Borek nach 76 Minuten für den Anschlusstreffer und nur zwei Minuten später gelang Ali Camdali schon der Ausgleich zum 2:2, mit dem Konyaspor wohl schon zufrieden gewesen wäre. Doch der eingewechselte Recep Aydin legte drei Minuten vor dem Schlusspfiff sogar noch nach und erzielte den viel umjubelten 3:2-Siegtreffer zur ersten Überraschung der neuen Spielzeit.

Besser als Fenerbahce machte es mit Besiktas Istanbul ein anderer der drei Großklubs aus Istanbul. Im Top-Spiel gegen Trabzonspor behielt Besiktas am Ende nach einer torlosen ersten Halbzeit mit 2:0 die Oberhand. Dabei brachte Olcay Sahan, früher beim MSV Duisburg und beim 1. FC Kaiserslautern, Besiktas nach 75 Minuten in Führung und sechs Minuten später besorgte der ehemalige Hamburger Gökhan Töre den entscheidenden Treffer zum 2:0-Endstand.

Niederlage für Christoph Daum

Wie Besiktas kann auch Galatasaray Istanbul auf einen geglückten Saisonstart zurückblicken. Dank Toren von Wesley Sneijder und Burak Yilmaz besiegte der Meister am Montagabend zum Abschluss des ersten Spieltages Gaziantepspor mit 2:1.

Missglückt ist unterdessen der Einstand von Christoph Daum als Trainer von Bursaspor. Der türkeierfahrene deutsche Fußball-Lehrer verlor eine Woche nach seiner Verpflichtung mit dem Meister von 2010 bei Eskisehirspor mit 0:2.

Neben Konyaspor feierten derweil auch die beiden anderen Aufsteiger einen geglückten Einstand. Caykur Rizespor besiegte Genclerbirligi mit 1:0 und Kayseri Erciyesspor ergatterte beim torlosen Remis bei Antalyaspor zumindest einen Punkt. Mit einem Sieg starteten außerdem auch Kardemir Karabükspor (2:0 gegen Kasimpasa Istanbul), Kayserispor (1:0 gegen Sivasspor) und Akhisar Belediyespor (3:1 gegen Elazigspor) in die Saison.