Süper Lig: Galatsaray erster Verfolger von Fenerbahce Istanbul


Galatasaray Istanbul ist Fenerbahce auf den Fersen

Fenerbahce Istanbul hat am 22. Spieltag der türkischen Süper Lig abermals Federn gelassen. Bei Elazigspor kam der Spitzenreiter am Montagabend lediglich zu einem 1:1 und liegt damit nur noch vier Punkte vor Rang zwei.

Mehmet Topal konnte sieben Minuten vor Schluss zumindest noch den Ausgleich erzielen und die fünfte Saisonniederlage Fenerbahces verhindern. Erster Verfolger von Fenerbahce ist nun wieder Titelverteidiger Galatasaray Istanbul nach einem enorm wichtigen und nicht minder prestigeträchtigen 1:0-Erfolg im Derby gegen Besiktas Istanbul.

 

Besiktas war als Zweiter in das Match bei Galatasaray gegangen und liegt nun mit zwei Punkten Rückstand auf den Gegner vom Samstag auf dem dritten Platz. Das Tor des Tages in einem engen Derby erzielte Selcuk Inan in der 38. Minute per Elfmeter.

Kasimpasa mit Kantersieg

Hinter dem Istanbuler Top-Trio klafft nun schon eine Lücke von sechs Punkten auf Rang vier, der noch für die Europa League reicht. Diesen belegt weiterhin das Überraschungsteam Sivasspor, das allerdings bei Kasimpasa Istanbul eine herbe 2:6-Niederlage kassierte. Kasimpasa, das nach zehn Spielen ohne Sieg einen Befreiungsschlag landete, ist als Sechster mit drei Punkten Rückstand auf Sivasspor nun wieder im Rennen um Europa.

Auch deshalb, weil der Fünfte Kardemir Karabükspor beim zum zweiten Mal in Folge siegreichen Kellerkind Kayseri Erciyesspor mit 1:2 den Kürzeren gezogen hat. Hoffen auf den vierten Platz dürfen wegen der Patzer von Sivasspor und Kardemir Karabükspor nun bis hinunter zu Rang zehn sogar noch sieben Mannschaften.

Daum siegt mit Bursaspor

Zehnter ist aktuell das von Christoph Daum trainierte Bursaspor, das mit einem 2:0 gegen Caykur Rizespor drei wichtige Zähler einfuhr und nun nur noch fünf Punkte hinter Rang vier liegt. Zum Kreis der Kandidaten für die Europa League zählt nach einem 2:1 gegen Schlusslicht Kayerispor weiterhin auch Trabzonspor. Eskisehirspor musste sich bei Antalyaspor zwar mit einem torlosen Remis zufriedengeben, bleibt aber ebenfalls gut dabei. Gleiches gilt für Akhisar Belediyespor nach einem 1:1 bei Gaziantepspor.

In der unteren Tabellenhälfte der türkischen Süper Lig, wo ab Konyaspor auf dem elften Platz noch acht Teams um den Klassenerhalt bangen müssen, konnte am 22. Spieltag außer Kayseri Erciyesspor keine Mannschaft dreifach punkten. Neben den schon erwähnten Ergebnissen trennten sich Genclerbirligi Ankara und Konyaspor mit einem 2:2-Unentschieden, das keinem der beiden wirklich weiterhilft.