Süper Lig: Fenerbahce Erster - Galatasaray mitten in der Krise


Galatasaray in der Krise

Bevor auch die türkische Süper Lig in die Länderspielpause ging, in der die Nationalelf der Türkei in den beiden verbleibenden WM-Qualifikationsspielen gegen Estland und die Niederlande hofft, zumindest noch den zweiten Platz und damit die Teilnahme an den Play-offs sichern zu können, stand am Wochenende noch der 7. Spieltag auf dem Programm.

Spitzenreiter Fenerbahce Istanbul konnte dabei seine Tabellenführung zwar verteidigen, kam zu Hause gegen Trabzonspor aber nicht über ein Remis hinaus. Wieder auf den zweiten Platz vorgeschoben hat sich derweil Besiktas Istanbul, das bei Eskisehirspor dank eines Tores von Ömer Sismanoglu mit 1:0 gewann und mit nun 15 Punkten einen Zähler Rückstand auf Fenerbahce aufweist.

Die Wertung des vor zwei Wochen abgebrochenen Derbys gegen Galatasaray Istanbul ist indes noch immer nicht erfolgt, doch gilt als sicher, dass die Partie für Besiktas als Niederlage gewertet wird. Galatasaray stünde unterdessen selbst mit diesen drei Punkten nur auf Rang neun, nachdem der Titelverteidiger bei Akhisar Belediyespor nach zuvor bereits vier Unentschieden in fünf Spielen mit 1:2 die erste Niederlage der Saison einstecken musste. Mehr als der Anschlusstreffer durch Superstar Didier Drogba 20 Minuten vor dem Ende war im ersten Ligaspiel unter dem neuen Trainer Roberto Mancini für Galatasaray letztlich nicht mehr drin. Zuvor hatte Baye Omar Niasse den Außenseiter mit zwei Toren in Führung geschossen.

Dämpfer für Caykur Rizespor

Wieder ein wenig zurück auf dem Boden der Tatsachen ist derweil Aufsteiger Caykur Rizespor, der zu Hause gegen Antalyaspor mit 1:2 den Kürzeren zog und damit vom zweiten auf den dritten Platz abrutschte und nun punktgleich mit Galatasaray-Bezwinger Akhisar Belediyespor und Trabzonspor ist.

Den ersehnten zweiten Saisonsieg, mit dem die Abstiegszone erst einmal verlassen werden konnte, feierte Bursaspor mit Trainer Christoph Daum mit 1:0 bei Kardemir Karabükspor in der türkischen Süper Lig. Ebenfalls den zweiten Saisondreier einfahren konnte Gaziantepspor mit einem 1:0 bei Kayserispor. Konyaspor bezwang vor eigenem Publikum Kayseri Erciyesspor und rückte mit dem dritten Saisonsieg ins Mittelfeld vor.

Den deutlichsten Erfolg des Spieltages verbuchte Kasimpasa Istanbul, das zu Hause gegen Elazigspor glatt mit 4:0 gewann und sich damit im Verfolgerfeld etabliert hat. Außerdem besiegte Sivasspor Genclerbirligi Ankara mit 2:0.