WM 2014: Neymar schießt Brasilien zum Sieg über Kroatien


Neymar schießt Brasilien zum Sieg

Brasilien hat zum Auftakt der Fußball WM einen 3:1-Sieg gegen ein tapfer kämpfendes Kroatien eingefahren. Der Außenseiter verlangte der Selecao alles ab, die sich am Ende bei Doppeltorschütze Neymar und Schiedsrichter Yuichi Nishimura bedanken konnten.

Topfavorit Brasilien hat den ersten kleinen Schritt Richtung Weltmeistertitel erfolgreich gemeistert. Doch gegen Kroatien hatten die Kicker vom Zuckerhut ihre liebe Mühe und Not. Die „Feurigen“ spielten von Beginn an flott mit und waren gleich gut im Spiel. Vor allem die Abwehr der Kovac-Elf überzeugte mit guter Organisation und ließ gegen die brasilianische Offensive nichts anbrennen.

 

In der 7. Minute hatte Ivica Olic die erste gute Chance des Spiels, doch der Dauerbrenner vom VfL Wolfsburg köpfte das Leder aus aussichtsreicher Position knapp neben den Pfosten. Doch nur vier Minuten später ging der krasse Außenseiter in Führung. Eine wuchtige Olic-Flanke von links bugsierte Marcelo (11.) in den eigenen Kasten. Die Führung für Kroatien war nach der guten Auftaktphase keinesfalls unverdient.

Doch ab der 20. Minute übernahmen die Brasilianer in der ausverkauften Arena de Sao Paulo das Zepter und drückten fortan auf den Ausgleich. Nachdem Oscar mit einem Schlenzer aus zweiter Reihe noch an Kroatien-Keeper Stipe Pletikosa scheiterte, war es dann Hoffnungsträger Neymar (29.), der zum 1:1 traf. Der Superstar nutzte den sich bietenden Platz eiskalt aus und beförderte den Ball an den rechten Innenpfosten, von wo aus das Leder in die Maschen einschlug. Bis zur Pause schalteten beide Teams einen Gang runter und so ging es mit 1:1 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel herrschte lange Zeit Leerlauf auf dem Rasen und weder Brasilien noch Kroatien konnten sich zwingende Torchancen erspielen. Dafür wurde es ruppiger, wobei vor allem die Auswahl vom Balkan mehr Härte ins Spiel brachte. In der 70. Minute stand dann Schiedsrichter Nishimura im Fokus, als er Brasilien einen Elfmeter schenkte.

Brasilien bekommt Elfmeter geschenkt

Der Japaner ahndete eine leichte Berührung von Lovren an Freds Schulter, der danach theatralisch zu Boden ging, als Foul und zeigte auf den Punkt. Eine krasse Fehlentscheidung, die Kroatien um den verdienten Lohn brachte. Denn Neymar ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte mit etwas Glück zum 2:1.

Kroatien war zwar in der Schlussphase bemüht, doch Julio Cesar war bei den Schüssen von Luka Modric (86.) und Ivan Perisic (90.) auf dem Posten. In der Nachspielzeit sorgte der stark aufspielende Oscar nach feiner Einzelleistung und per Pike für die Entscheidung.

Am Ende ein glanzloser, aber verdienter 3:1-Sieg für Brasilien, wobei beide Teams ein sehr unterhaltsames, abwechslungsreiches Spiel boten. Die Selecao trifft im zweiten Spiel der Gruppe A am Dienstag auf Mexiko, während es Kroatien mit Kamerun zu tun bekommt.