Yaya Toure gefrustet - verlässt er Manchester City?


Yaya Toure auf dem Sprung?

Yaya Toure ist einer der Erfolgsgaranten bei Manchester City. Mit überragenden Leistungen und 20 Toren in der Premier League führte der Mittelfeldspieler die Citizens zum Meistertitel, dennoch zieht es Toure offenbar weg. Er sei unglücklich und fühle sich nicht genug wertgeschätzt. Nun soll sein vergessener Geburtstag das Fass zum Überlaufen gebracht haben und Toures Berater poltert richtig los.

Bei Manchester City gibt es derzeit einen äußerst bizarren Streit. Im Mittelpunkt Yaya Toure und sein Geburtstag. Aus dem Toure-Lager ist zu vernehmen, dass der Streit sogar soweit führen könnte, dass der Mittelfeld-Star die „Skyblues“ verlässt.

Yaya Toure feierte am 13. Mai seinen 31. Geburtstag. Am gleichen Tag fand auch die Meisterfeier von ManCity statt und nach Aussagen von Toure-Berater Dimitri Seluk habe der Klub angesichts des ganzen Trubels vergessen, seinem Klienten zum Geburtstag zu gratulieren. In der englischen Zeitung „Sun“ kündigte der Agent deswegen harte Konsequenzen an: „Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Yaya den Klub in diesem Sommer verlässt. Er ist sehr sauer. Was an seinem Geburtstag passiert ist, bedeutet, dass sich der Klub überhaupt nicht um ihn kümmert. Das war der Beweis.“

Doch in einem von Manchester City veröffentlichtem Video ist zu sehen, wie Yaya Toure an seinem Geburtstag einen Kuchen bekommt und auch via Twitter gab es am richtigen Tag Glückwünsche. Toure-Berater Seluk scheint das wenig zu interessieren und er polterte munter weiter: „Sie können jetzt sagen, was immer sie wollen. 'Oh, wir mögen ihn, aber wir haben ihn vergessen'. Vergessen? Yaya vergessen? Den Spieler, der dem Klub zu zwei Premier-League-Titeln verholfen hat? Den Typen, der geholfen hat, den FA Cup und den League Cup zu gewinnen?“. Und auch in der Champions League spielteToure bei Manchester City eine tragende Rolle.

FC Barcelona mit Interesse an Rückholaktion

Bei Manchester City darf sich Toure zumindest über ein fürstliches Gehalt freuen. Immerhin kassiert der zentrale Mittelfeldspieler von der Elfenbeinküste jede Woche 271.000 Euro. Macht ein Jahresgehalt von knapp 14 Millionen Euro. Für die meisten dürfte allein schon das üppige Salär Wertschätzung genug sein.

Sollte Yaya Toure Manchester City tatsächlich verlassen wollen, werden die Interessenten Schlange stehen. Allen voran mit dem FC Barcelona wird der Superstar in Verbindung gebracht. Die Katalanen planen im Sommer einen großen Umbruch im Team und Toure könnte künftig eine tragende Rolle bei Barca übernehmen. Nicht auszuschließen, dass die Geburtstags-Posse nur dazu dient, einen Toure-Wechsel zum FC Barcelona zu provozieren. Doch es ist sehr fraglich, ob es soweit kommen wird. Zumal Toure bei Manchester City noch einen Vertrag bis 2017 hat.