Transfergerüchte: Bayerns Contento vor dem Absprung? - Gustavo im Netz von Madrid?


Inter Mailand interessiert sich für Contento - Real buhlt um Gustavo

Diego Contento hat beim FC Bayern München zwar noch einen Vertrag bis Sommer 2016, aber unter Pep Guardiola hat der 24-jährige Linksverteidiger wohl kaum eine Chance. Bereits vor einiger Zeit hatte Hertha BSC angeblich über eine Verpflichtung des Bayern-Akteurs nachgedacht, man entschied sich dann aber für Marvin Plattenhardt.

Nun scheint es so, dass der gebürtige Italiener mit deutschem Pass in seiner italienischen Heimat Anklang findet. Wie die „TZ“ berichtet, soll Inter Mailand ein Auge auf den designierten Linksverteidiger vom FC Bayern München geworfen haben. Juventus Turin war auch in der engeren Auswahl, sie entschieden sich allerdings gegen einen Transfer von Contento!

Das Eigengewächs durchlief die verschiedensten Jugendmannschaften des deutschen Rekordmeisters, ehe er beim 1:1 am 20. Februar 2010 gegen den 1. FC Nürnberg von Louis van Gaal eingewechselt wurde. In der weiteren Folge feierte der Linksverteidiger mit dem FC Bayern München 3 Mal die Meisterschaft, ebenso drei DFB-Pokalsiege, einmal die Champions League sowie den europäischen Supercup und die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft. Mit 24 Jahren kann Diego Contento auf eine sehr erfolgreiche Vita zurückblicken.

Seine Zeit beim deutschen Rekordmeister scheint jedoch abgelaufen zu sein! So kam er in der vergangenen Saison auf spärliche 10 Einsätze in der Bundesliga sowie zwei Auftritte in der Champions League und auf nur einen Einsatz im DFB-Pokal. Man muss abwarten, ob und wer sich am Ende tatsächlich für den bayerischen Verteidiger interessieren wird.

Ein ehemaliger Bayern-Spieler scheint das Interesse auf seine Person gezogen zu haben, nachdem bekannt wurde, dass er den VfL Wolfsburg für 35 Millionen Euro verlassen darf. Luiz Gustavo heißt der Herr, der momentan mit der brasilianischen Nationalmannschaft im Viertelfinale der Fußball WM steht. Gustavo konnte in den letzten Wochen, vor allem auch bei der Nationalmannschaft Brasiliens sein Können unter Beweis stellen, sodass nun auch die großen europäischen Topklubs an einer Verpflichtung interessiert zu sein scheinen.

Luis Gustavo vor Wechsel zu Real Madrid?

Genauer gesagt soll wohl Real Madrid mit einem Engagements Gustavos liebäugeln. Die ersten Gespräche sollen mit dem Berater des Brasilianers geführt worden sein. Auch wenn Gustavo vor gut drei Wochen noch meinte, er wolle den VfL Wolfsburg nicht verlassen, so kann man sich sicher sein, dass wenn Real Madrid anklopft, dem Werben nur schwer widerstehen kann. Für die Wolfsburger wäre der Deal sehr lukrativ, bezahlten sie 2013 für den Wechsel des 26-jährigen 18 Millionen Euro an den FC Bayern München und bekämen jetzt nahezu das Doppelte zurück.

Sollte Luiz Gustavo weiterhin mit Topleistungen bei der WM 2014 in Brasilien glänzen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Spanier oder auch andere Top-Klubs ernst machen.