Transfergerüchte: Barcelona will Suarez und bietet wohl 70 Millionen für Higuain


Barca will Suarez und Higuain

Barcelona rüstet für die neue Saison auf und plant zwei Mega-Transfers! Zum einen dreht es sich um Gonzalo Higuain, der aktuell beim SSC Neapel unter Vertrag steht und zum anderen steigen sie nun auch in den Transferpoker um Luis Suarez ein.

Jener Suarez schoss erst gestern Abend gegen England zwei Tore und besiegelte damit die nächste Niederlage der Briten bei der Fußball WM! An dem 27-jährigen Stürmer hat aber auch Real Madrid Interesse und auch der FC Chelsea kocht das Thema Suarez immer wieder auf. Nun soll sich Präsident Josep Maria bereits mit Pere Guardiola getroffen haben, der Suarez berät, um die Ablösesumme etwas zu drücken.

Festgeschrieben sind 80 bis 85 Millionen Euro, die ein Verein an den FC Liverpool überweisen müsste, wenn sie den Uruguayer von der Anfield Road loseisen möchten.

Bisher hieß es, dass Real Madrid mit Luis Suarez eine Einigung erzielt haben soll, aber perfekt ist dieser Deal noch lange nicht. Laut einigen spanischen Medienberichten könnte der Transfer in den nächsten Tagen sogar eingetütet werden. Mit Luis Suarez käme ein treffsicherer Stürmer ins Nou Camp, schließlich wurde er in der vergangenen Saison mit 31 Toren Torschützenkönig der Premier League. Der Uruguayer soll Barca zu einer Saison mit zahlreichen Titeln führen, so der Plan von Präsident Josep Maria.

Higuain für 70 Millionen zu Barca?

In Sachen Gonzalo Higuain gab es einen ersten Korb vom SSC Neapel, wo der Argentinier aktuell unter Vertrag steht. Sagenhafte 50 Millionen Euro hatte Barca Neapel geboten, was scheinbar nicht ausreicht, um den 26-jährigen Stürmer zum FC Barcelona zu holen. Auch weil Lionel Messi unlängst den Wunsch äußerte, in Zukunft gemeinsam mit seinem Landsmann Seite an Seite stürmen zu wollen, macht man sich bei Barca weiterhin Gedanken um Higuain.

Im Gespräch ist eine Erhöhung des Angebots auf unglaubliche 70 Millionen Euro, die der SSC Neapel einstreichen soll. Der Marktwert von Gonzalo Higuain liegt bei 38 Millionen Euro, während sein Vertrag noch bis 2018 datiert wird. Fraglich ist, ob sich Barcelona tatsächlich beide Spieler leisten möchte.

Higuain und Suarez sind zweifelsohne zwei Weltklassespieler, die dem Team vom FC Barcelona sofort weiterhelfen würden. Nun liegt es an Josep Maria, wie weit er im Transferpoker gehen wird. Fakt ist auch, dass einer von beiden mit der Jokerrolle leben muss.