Sagna verlässt Arsenal - Uchida von Schalke zu den Gunners?


Sagna verlässt Arsenal - Gunners interessiert an Uchida von Schalke 04

Die Fans der Gunners müssen sich nach dem Sommer damit abfinden, dass der französische Nationalspieler Bacary Sagna den Klub verlässt. Sieben Jahre hielt Sagna Arsenal London die Treue, aber nun ist es vorbei.

Bereits Mitte Mai hat der Rechtsverteidiger dem Verein mitgeteilt, diesen auf jeden Fall zu verlassen. Man habe sich nicht einigen können und es ist auch kein Geheimnis mehr, dass Sagna London den Rücken kehren wird. Manchester City soll wohl erster Ansprechpartner sein, wenn man den Medien glauben kann. Die Gespräche finden anscheinend schon statt.

 

Es hat nicht lange gedauert, bis sich Manchester City bei Sagna gemeldet hatte! Bereits nach dem Pokalsieg gingen sie auf den Franzosen zu, um zu schauen, ob Bacary Sagna Interesse hat, bei Manchester City anzuheuern.

Man stieß beim Franzosen nicht auf taube Ohren und so müssen sich die Fans des FC Arsenal damit abfinden, dass ihr Liebling demnächst das Trikot der Citizens tragen wird. Arsenal London muss nun reagieren, wenn man die aufgerissene Lücke in der Defensive schließen möchte.

Angefragt haben sie bereits schon bei Juanfran, der mit Atletico Madrid im Finale der diesjährigen Champions League stand! Hier holten die Gunners sich jedoch einen Korb ab. Er zieht es vor, seinen Vertrag bei Atletico Madrid zu verlängern. Die Suche nach einem neuen Verteidiger geht also in die nächste Runde.

Uchida von Schalke 04 und Aurier als Ersatz?

Serge Aurier vom französischen Vertreter FC Toulouse könnte ein Kandidat für die Abwehr sein. Eine entsprechende Anfrage dürfte wohl schon in Arbeit sein. Mit Aurier hat man sich einen sehr jungen Defensivspieler ausgesucht, denn rechte Verteidiger ist gerade einmal 21 Jahre alt, hat aber bereits einen Marktwert von ca. 6,5 Millionen Euro. In der abgelaufenen Saison stand er 34 Mal auf dem Platz und erzielte immerhin 6 Tore und 7 Vorlagen.

Sollte er sich in der körperbetonten Premier League durchsetzen können, dann wäre er auf jeden Fall eine Bereicherung für das Team von Arsene Wenger. Neben Aurier haben die Verantwortlichen von Arsenal London auch Atsuto Uchida ins Visier genommen. Allerdings dürfte es fraglich sein, das Schalke 04 seinen japanischen Star abgeben wird.

Ein weiterer englischer Klub beschäftigt sich ebenfalls mit seiner Kaderplanung. Der FC Chelsea möchte Platz für neue Spieler machen und hat im Zuge dessen Demba Ba aussortiert. Der Stürmer, der in der Bundesliga noch bestens bekannt ist, steht in Gesprächen mit Besiktas Istanbul aus der türkischen Süper Lig. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2016 und darf den Verein verlassen. Auf der anderen Seite möchte Jose Mourinho Jose Callejon von seinem Ex-Verein Real Madrid an die Stamford Bridge lotsen.