Wirkung der Motivationssprüche im Sport und beim Fußball


Tolle Motivationssprüche im Sport und Fußball

Fußball ist für Fans und Spieler meist mehr als nur Sport, auch wenn die prominentesten Bundesligaspieler in der Regel ein Millionengehalt pro Bundesligasaison kassieren. Leidenschaft, Kampf, Taktik und Motivationssprüche im Sport gehören ebenso dazu, wie fanatische Anhänger, die ihre Mannschaft im Kampf um die Meisterschaft nach vorne peitschen.

Aber nicht nur Fans und Anhänger oder auch Ultras aus dem Umfeld der Vereine gehören zu einem begeisternden Bundesligaspiel, sondern auch deren Trainer, Betreuer und selbst der Platzwart, heutzutage Greenkeeper genannt, tragen zum Erfolg des Vereins bei.

Motivationssprüche im Sport gehören natürlich dazu und so ist es immer wieder witzig mitanzusehen, wie sich gestandene Spieler nach Spielende vor laufenden Kameras um Kopf und Kragen reden. Da fallen mitunter Sprüche, die man vor dem Spiel noch anders ausgelegt oder genannt hätte.

Vor allem Lothar Matthäus hat den einen oder anderen verbalen Bock in seiner Fußballkarriere abgeschossen. Wer kann sich nicht daran erinnern, dass er sich den Sand in den Kopf stecken möchte? Oder Oliver Kahn, der im Interview mit Premiere-Interview nach Eiern verlangte. Vorausgegangen ist eine Niederlage im Spiel der Bundesliga beim verhassten Erzfeind Schalke 04. Mit 2:0 vergeigte man das Spiel, sodass Oliver Kahn nach Eiern bei seinen Mitspielern verlangte, damit so eine unnötige Niederlage nicht wieder geschehen wird.

Zahlreiche Beispiele zeigen immer wieder auf, dass gewisse Motivationssprüche im Sport durchaus eine Berechtigung genießen, denn nicht ohne Grund findet kurz vor dem Anpfiff die sagenumwobene Rudelbildung statt, bei der die Spieler allerdings vonseiten des Schiedsrichters nichts zu befürchten hat. Man kann nur erahnen, welche Motivationssprüche und Parolen ausgegeben werden, um sich selbst zu motivieren.

Motivationssprüche im Sport zeigen Wirkung

Auch in aussichtslosen Situationen, wenn David gegen Goliath antritt, um das Duell für sich zu entscheiden, werden natürlich jede Menge, meist witzige und durchaus fragwürdige Motivationssprüche gewählt, die man sich im Nachhinein auch nicht erklären kann. Für den Fan ist es selbstverständlich absolut toll, wenn in der Spieltag Berichterstattung die Aussagen einiger Fußballer der Lachmuskel des Zuschauers strapaziert wird.

Aber nicht nur Motivationssprüche im Fußball sind in den Medien zu finden, sondern auch bei anderen Sportarten werden sie eingesetzt, um das eigene Team aufzurichten, heißzumachen und anzustacheln, ihr Bestes zu geben, um den Gegner in die Knie zu zwingen. Beispielsweise beim American Football kann man dieses Phänomen wunderbar beobachten, so sagte einst Paul Bear Bryant „Gebe nicht zur Halbzeit auf. Tu alles, um die zweite Spielhälfte zu gewinnen.“, womit er natürlich recht hat.

Man könnte es zahllos fortführen, denn in jeder Sportart lassen sich Motivationssprüche vor und während des Spiels finden, die wunderbar zum jeweiligen Spielverlauf passen. Nicht selten kommt es vor, dass ein Spiel gedreht wird. Eines, in dem man hoffnungslos zurückliegt, bei dem die Fans und Zuschauer bereits das Stadion in Scharen verlassen, nur um sich am Ende darüber zu ärgern, dass sie die Aufholjagd in den letzten 20 Minuten eines Spiels nicht mehr live im Stadion verfolgen konnten.

Liverpool nach Motivationsschub Sieger der Champions League

Darüber ärgert man sich als Fan am meisten. Nicht mitzubekommen haben, dass die furiose Aufholjagd begann und das Match gewonnen wurde. So geschehen im Finale der Champions League in der Saison 2004/2005, als der FC Liverpool bereits zur Halbzeit mit 0:3 hinten lag. Keiner hätte mehr einen Pfifferling auf einen Sieg des FC Liverpool gesetzt und es kam alles ganz anders.

Erst begann die furiose Aufholjagd, die mit dem 1:3 von Steven Gerrard eingeläutet wurde, und endete damit, dass Alonso in der 61. Minute einen Elfmeter zum 3:3 einnetzte. Wer hätte das gedacht? Und man möchte nicht erfahren, wie viele Zuschauer bereits das Atatürk Olimpiyat Stadyum von Istanbul bereits nach 60 Minuten verlassen haben. Sie werden sich sicherlich noch heute über ihren Abgang ärgern.

Das Spiel wurde übrigens im Elfmeterschießen entschieden, was der FC Liverpool bekanntlich gewann. Der AC Mailand wurde so zum Depp in Europa, denn wie konnte man nur ein 3:0 aus der Hand geben? Dies ist nur ein Beispiel von vielen, das zeigt, welche Wirkung Motivationssprüche im Sport haben können.

Wer jetzt noch denkt, dass solche Motivationssprüche vor und während des Spiels sinnlos sind, der irrt gewaltig, wie das genannte Beispiel aufzeigt. Auch in anderen Sportarten konnte man Ähnliches erleben. Geht es laut in der Kabine zu, dann kann es im weiteren Spielverlauf durchaus Wirkung zeigen. Es kommt halt auf den Charakter des Spielers und des Trainers an, ob die gewählten Worte ankommen oder eben nicht.

Die besten Anbieter finden um online Bücher zu verkaufen