Europa League: BVB & Bayer gewinnen - Schalke & FC Augsburg unentschieden


Der BVB gewann sein Heimspiel gegen Porto mit 2:0

Für die vier deutschen Vertreter in der Europa League verliefen die Hinspiele in der Zwischenrunde recht ordentlich. Während sich Borussia Dortmund gegen den FC Porto und Bayer Leverkusen bei Benfica Lissabon durchsetzen konnten und die Weichen auf Achtelfinale stellten, musste sich Schalke 04 in Lwiw gegen Schachtar Donezk mit einem 0:0 zufrieden geben. Der FC Augsburg hat hingegen dem FC Liverpool ein Remis abgekämpft.

Borussia Dortmund setzte sich im heimischen Signal Iduna Park souverän mit 2:0 gegen den FC Porto durch. Der BVB hatte die Partie gegen die harmlosen Portugiesen über weite Strecken klar im Griff und hätte sogar höher gewinnen können.

Bereits in der 6. Minute brachte Lukas Piszczek die Hausherren in Front und in der Folge bekamen die Zuschauer eine sehr einseitige Partie zu sehen, dessen Geschehen sich fast ausschließlich in der Porto-Hälfte abgespielt.

BVB-Keeper Roman Bürki hätte durchaus die Zeit gehabt, um Eye of Horus online spielen zu können. Doch trotz deutlicher Überlegenheit der Schwarz-Gelben blieben klare Torchancen Mangelware, da sich für die Dortmunder gegen die defensive Ausrichtung der Gäste kaum Lücken boten. Es dauerte bis zu 70. Minute, bevor Marco Reus das längst überfällige und hoch verdiente 2:0 erzielte. Kurz vor dem Abpfiff scheiterte Henrikh Mkhitaryan noch am Pfosten. Dennoch hat sich der BVB für das Rückspiel am kommenden Donnerstag eine hervorragende Ausgangslage erspielt.

Das gilt auch für Bayer Leverkusen. Die Werkself behielt bei Portugals Spitzenreiter Benfica Lissabon mit 1:0 die Oberhand. Den Siegtreffer besorgte Nationalspieler Karim Bellarabi, der in der 26. Minute eine Flanke von Tin Jedvaj vollstreckte. Benfica konnte sich dagegen nicht eine nennenswerte Chance herausspielen und bestritt nach der Gelb-Roten Karte für Nelson Semedo (74.) die Schlussphase in Unterzahl. Obwohl Bellarabi kurz vor Schluss mit einem beherzten Distanzschuss nur den Pfosten traf, kann Bayer mit dem Ergebnis absolut zufrieden sein, da man am kommenden Donnerstag in der heimischen BayArena sehr gute Aussichten auf den Einzug ins Achtelfinale der Europa League hat.

FC Augsburg erkämpft Remis gegen Liverpool

Der Europapokal-Debütant FC Augsburg hatte den von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool zu Gast und erkämpfte sich ein 0:0. Die Fuggerstädter hielten mit den in Bestbesetzung angetretenen Reds gut mit und waren mindestens ebenbürtig. Alexander Esswein vergab kurz vor dem Seitenwechsel sogar die Chance auf den Führungstreffer. Die Klopp-Elf hatte zu Beginn der zweiten Hälfte ihre beste Phase und kam durch Daniel Sturridge (54.) zur besten Möglichkeit. In einer intensiven Partie wäre dem FC Augsburg in der Schlussphase um ein Haar die kleine Sensation gelungen, doch Dong-Won Ji traf kurz vor Spielende nur den Pfosten. Im Rückspiel an der Anfield Road ist für die Augsburger aber noch alles drin.

Schalke verpasst Sieg gegen Donezk

Torlos endete auch die Partie zwischen Schachtar Donezk und dem FC Schalke 04. Nach einem ausgeglichenen ersten Durchgang übernahmen die Königsblauen in der zweiten Halbzeit das Zepter, verpassten aber trotz bester Chancen das Tor. Ein Treffer von Joel Matip (67.) wurde wegen eines vermeintlichen Fouls des künftigen Liverpool-Spielers nicht gegeben. Für Schalke war insgesamt mehr drin, so bleibt eine nicht ganz ungefährliche Ausgangslage für das Rückspiel am kommenden Donnerstag.

 

Bildquelle

By Christopher Neundorf (eigenes Werk), via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek