DFB-Pokal: Achtelfinale Vorschau mit Bayern München & Borussia Dortmund live im TV


Im Signal-Iduna-Park kommt es zum Kracher zwischen BVB und Hertha BSC

Bildquelle: By Markus Unger from Vienna, Austria (2012-02-26_Dortmund01) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Am Dienstag und Mittwoch steigt im DFB-Pokal das Achtelfinale, wobei auch der FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund gegen Hertha um einen Platz für das Viertelfinale kämpfen. In unserer Vorschau stimmen wir euch auf die bevorstehende Runde ein.

Eröffnet wird das Achtelfinale im DFB-Pokal am Dienstag um 18.30 Uhr mit den Duellen zwischen dem Hamburger SV gegen 1. FC Köln und FCA Walldorf gegen Arminia Bielefeld. Während die Partie zwischen den beiden Bundesligisten Hamburg und Köln sehr offen ist, träumt man beim Regionalligisten aus Walldorf von der nächsten Überraschung. Schließlich geht es 'nur' gegen das Zweitliga-Kellerkind aus Bielefeld.

Das Spitzenspiel am Dienstag findet jedoch in der Allianz-Arena statt, wo der heimische FC Bayern München den VfL Wolfsburg zu Gast hat.

Wer auf diese oder alle anderen Pokalpartien wetten will, sollte den Mobilebet Gutschein-Code nutzen. Das Bayern-Spiel, das um 20.45 Uhr angepfiffen wird, wird heute Abend auch live im Ersten übertragen. Die Ancelotti-Elf ist vor heimischer Kulisse gegen die kriselnden Wölfe aus Niedersachsen klarer Favorit und sollte im Normalfall in der regulären Spielzeit das Viertelfinalticket buchen. Zumal der VfL Wolfsburg auch noch nie in München gewinnen konnte. Im zweiten Abendspiel kreuzen zudem Zweitligist SpVgg Greuther Fürth und Erstligist Borussia Mönchengladbach die Klinge, wo die Gäste vom Bökelberg ebenfalls klar favorisiert werden, doch ein Scheitern angesichts der gravierenden Auswärtsschwäche wäre keinesfalls eine Sensation wäre.

DFB-Pokal am Mittwoch: BVB gegen Hertha - Schalke in Sandhausen

Am Mittwoch geht es ab 18.30 Uhr dann im DFB-Pokal mit den Partien zwischen dem SV Sandhausen gegen FC Schalke 04 weiter. Auf die Knappen wartet mit dem Zweitligisten aus der Kurpfalz eine harte Nuss, zumal der SVS extrem defensivstark ist und keinesfalls unterschätzt werden darf. Zeitgleich hat der Drittligist Sportfreunde Lotte den TSV 1860 München zu Gast, der mit seinen Gedanken durchaus beim Abstiegskampf in der 2. Liga sein könnte. Auch hier wäre eine Überraschung durch Lotte keine riesige Sensation.

Um 20.45 Uhr steigt im Signal-Iduna-Park dann der nächste Pokalkracher: Borussia Dortmund gegen Hertha BSC! Dabei handelt es sich um die Neuauflage des Halbfinales aus dem Vorjahr, welches der BVB souverän mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Auch diesmal heißt der große Favorit Dortmund, wobei die ARD die Partie live im Free TV überträgt. Im Parallelspiel kommt es zum Kräftemessen zwischen Hannover 96 und Eintracht Frankfurt, welches ebenfalls Spannung verspricht.

DFB-Pokal Achtelfinale: Alle Termine in der Übersicht

 

  • 07.02: Hamburger SV – 1. FC Köln um 18.30 Uhr
  • 07.02.: FC-Astoria Walldorf – Arminia Bielefeld 18.30 Uhr
  • 07.02.: Bayern München – VfL Wolfsburg 20.45 Uhr (live ARD)
  • 07.02.: Greuther Fürth – Borussia Mönchengladbach 20.45 Uhr
  • 08.02.: Sportfreunde Lotte – 1860 München 18.30 Uhr
  • 08.02.: SV Sandhausen – FC Schalke 04 18.30 Uhr
  • 08.02.: Borussia Dortmund – Hertha BSC 20.45 Uhr (live ARD)
  • 08.02.: Hannover 96 – Eintracht Frankfurt 20.45 Uhr