2. Liga: Braunschweig mit schwerem Auftakt - VfB & Hannover vor Pflichtaufgaben


Fans von Hannover auf einen Sieg gegen den 1. FCK

Bildquelle: Jonas aus Großwechsungen at the German language Wikipedia [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der Start der Rückrunde der 2. Liga wirft seine Schatten voraus: Ende Januar geht es endlich wieder los und wir dürfen uns vor allem im Kampf um die Aufstiegsplätze auf einen heißen Tanz freuen. Dabei erwartet Herbstmeister Eintracht Braunschweig direkt nach der Winterpause eine schwere Gastspiel in Würzburg, während die Verfolger und Bundesliga-Absteiger aus Hannover und Stuttgart weitaus leichtere Aufgabe zu bewerkstelligen haben, wie unsere Vorschau auf den 17. Spieltag verdeutlicht.

Am 27. Januar erwacht die 2. Liga aus ihrem Winterschlaf, wobei es am Freitag zu den Duellen zwischen Union Berlin gegen den VfL Bochum, Fortuna Düsseldorf gegen den SV Sandhausen und TSV 1860 gegen die SpVgg Greuther Fürth kommt. Die Eisernen von Union und die Rheinländer aus Düsseldorf können dabei als Favorit gehandelt werden, deutlich offener wird es in der Allianz-Arena zugehen.

 

Die heimischen Löwen wollen unbedingt einen Fehlstart in die Rückrunde vermeiden und brauchen als Tabellen-14. dringend die Punkte im Klassenerhalt. Ein Sieg gegen die Kleeblätter, die mit 21 Punkten fünf Zähler mehr als 1860 München haben und Zwölfter sind, wäre enorm wichtig.

Würzburg als knifflige Aufgabe für Spitzenreiter Braunschweig

Am Samstag empfangt dann der überraschend starke Aufsteiger Würzburger Kickers Eintracht Braunschweig. Es ist das Duell zwischen dem Sechsten und Ersten, wobei beide Platzierungen durchaus überraschend sind. Die Gäste aus Niedersachsen wollen mit einem Auswärtssieg ihre Aufstiegsambitionen untermauern, sind aber vor allem in der Fremde anfällig. Schließlich konnte Eintracht Braunschweig keines der letzten sechs Gastspiele in der Liga gewinnen (3 Unentschieden, 3 Niederlagen). Der defensivstarke FWK ist zudem seit sechs Spielen ungeschlagen und konnte erst am letzten Spieltag mit dem 3:0 gegen den VfB Stuttgart ein dickes Ausrufezeichen setzen. Das Spiel sollten sich Fans nicht entgehen lassen. Gleiches gilt auch für diese neuen 5 Filme, die ein Muss sind! Wir dürfen also auf einen absoluten Krimi gespannt sein.

Zudem kreuzen am Samstag noch Kellerkind Erzgebirge Aue und Aufstiegsaspirant 1. FC Heidenheim die Klinge.

VfB Stuttgart & Hannover 96 vor Pflichtsiegen

Am Sonntag steigt dann der VfB Stuttgart erstmals in 2017 in den Ring. Die Schwaben sind bei Schlusslicht FC St. Pauli gefordert, wo nur ein Sieg zählt. Denn der Tabellendritte will die Aufstiegskonkurrenten weiter unter Druck setzen und nach zuletzt zwei Pleiten vor der Winterpause in die Erfolgsspur zurückfinden. Doch Vorsicht: Die Kiezkicker wittern nach drei Partien ohne Pleite (1 Sieg, 1 Unentschieden) Morgenluft.

In den weiteren Sonntagspartien der 2. Liga bestreiten der 1. FC Nürnberg Dynamo Dresden ein interessantes Verfolgerduell, während es im Keller zum packenden Abstiegskrimi zwischen den Tabellennachbarn KSC und Arminia Bielefeld kommt, die beide Teams haben 14 Zähler auf dem Konto.

Abgeschlossen wird der 17. Spieltag am Montag mit dem Topspiel zwischen Hannover 96 und dem 1. FC Kaiserlautern. Der Gastgeber aus Niedersachsen ist als Tabellenzweiter klarer Favorit gegen die Roten Teufel, die sich als 13. noch im Dunstkreis der Abstiegszone bewegen.