DEL: Kölner Haie & Hamburg Freezers in Favoritenrolle vor Halbfinale


Hamburg Freezers und Kölner Haie vor Play-offs

Am Mittwoch startet in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) mit den beiden nach dem Modus Best of Seven ausgetragenen Halbfinal-Play-offs die richtig heiße Phase. Dabei treffen die nach der Hauptrunde fünftplatzierten Kölner Haie auf die Grizzly Adams Wolfsburg, die nach 52 Partien mit einem Punkt weniger Sechster wurden.

Außerdem stehen sich mit den Hamburger Freezers, der überlegene Tabellenführer der Hauptrunde, und dem ERC Ingolstadt, ein Team, das sich erst in der Qualifikationsrunde gegen die Eisbären Berlin die Teilnahme an den Play-offs sicherte, gegenüber.

Die Kölner Haie überzeugten im Viertelfinale, das ebenfalls im Best-of-Seven-Modus ausgetragen wurde, mit einem 4:1 gegen die Adler Mannheim. Beginnend mit einem 1:0 in Mannheim folgten ein 3:2 nach Verlängerung und zwei weitere 2:1-Siege, während nur eine Partie auf fremdem Eis mit 1:2 nach Verlängerung verloren wurde.

Wo die momentanen Stärken und Schwächen der Haie liegen, wurde in diesen fünf Spielen überaus deutlich. Einerseits verfügen die Haie über eine starke Defensive, haben andererseits aber Probleme im Spiel nach vorne.

Der Kölner Gegner aus Wolfsburg entschied dagegen das Viertelfinale letztlich mit einem 8:3 im entscheidenden Spiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers für sich. Insgesamt behielten die Niedersachsen gegen die Franken mit 4:2 die Oberhand, wobei alle drei Heimspiele gewonnen wurden und sich folglich auch die Haie auf eine schwierige Aufgabe insbesondere in Wolfsburg einstellen müssen.

Hamburg Freezers nach Anlaufschwierigkeiten souverän

Die Hamburg Freezers hatten im Viertelfinale gegen die Iserlohn Roosters überraschend große Mühe und lagen nach drei Partien sogar mit 1:2 in Rückstand, ehe die Hanseaten dann die folgenden drei Partien gewinnen konnten und insgesamt doch noch klar mit 4:2 die Oberhand behielten.

Mit den Kölner Haien gemeinsam am souveränsten gemeistert hat das Viertelfinale der ERC Ingolstadt, der gegen die Krefeld Pinguine nur im ersten Spiel mit 0:5 unter die Räder kam und anschließend viermal in Folge in der DEL gewann. Dennoch ist Ingolstadt, das die Hauptrunde lediglich auf Rang neun abschloss, gegen die Freezers nur Außenseiter.